Iran kauft Kampfjets von Russland

Wie der Generalstabschef der iranischen Streitkräfte, Mohammad Bagheri, am Montag mitteilte, hat der Iran Verträge über den Kauf von Kampfjets, Schulflugzeugen und Kampfhubschraubern mit Russland unterzeichnet.… mehr »

Weltkulturerbe in Gefahr? Minister sorgt für Kritik

Auf jüngste Äußerungen von Ezzatollah Zarghami, Minister für Kulturerbe, Kunsthandwerk und Tourismus des Iran, über die Gebiete rund um das Grabmal von Kyros II. im Südiran reagieren Umweltexperten und Archäologen mit Sorge. Auch die Kritik in den sozialen Netzwerken reißt… mehr »

Iranische Schiffe dürfen chinesische Häfen nicht anlaufen

Wie der Geschäftsführer der iranischen Schifffahrtsorganisation, Mohammad Reza Modarres Khiabani, am Dienstag erklärte, wird iranischen Schiffen bereits seit einem Jahr die Einfahrt in große chinesische Häfen verweigert. Khiabani nannte keine Gründe. Im Sommer 2020 hatten iranische Medien berichtet, iranischen Schiffen… mehr »

Protest gegen Femizide in Sanandadsch

Am Mittwoch versammelten sich mehrere Zivilaktivist*innen vor dem Justizgebäude der kurdischen Stadt Sanandadsch im Westiran, um gegen Femizide und die Zunahme von Gewalt gegen Frauen sowie die Tatenlosigkeit der zuständigen Behörden zu protestieren.… mehr »

Erste Rede nach elf Jahren Hausarrest

Der oppositionelle Kandidat der umstrittenen iranischen Präsidentschaftswahlen von 2009, Mehdi Karroubi, hat nach Angaben einiger reformistischer Medien des Landes eine Rede vor einem kleinen Publikum gehalten.… mehr »