Human Rights Watch verlangt Lockerung der US-Sanktionen

Die von den USA verhängten weitreichenden Embargos gegen die Islamische Republik beeinträchtigen die iranische Regierung bei der effektiven Bekämpfung der Corona-Pandemie. Das stellte die Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch (HRW) am Montag in einer Presseerklärung fest.… mehr »

Gefängnisausbruch aus Angst vor Corona

In mindestens zwei iranischen Gefängnissen ist es am Wochenende zu Unruhen gekommen. Am Freitagabend flohen rund 70 Häftlinge aus dem Gefängnis der Stadt Saqqez im Nordwesten des Landes. Sie sollen aus Angst vor Corona ausgebrochen sein.… mehr »

Offener Brief an WHO

Rund 300 iranische Aktivist*innen im In- und Ausland haben sich mit einem offenen Brief an internationale Menschenrechtsorganisationen und die Weltgesundheitsorganisation WHO den Forderungen von Angehörigen politischer Gefangener im Iran angeschlossen, die eine Haftentlassung der Inhaftierten während der Corona-Pandemie verlangen.… mehr »

Mindestens elf Tote bei Überschwemmungen

Bis Montagmorgen sind im Iran in den vergangenen Tagen mindestens elf Menschen durch Überschwemmungen ums Leben gekommen. Das berichtete der Sprecher der iranischen Notfallorganisation, Modjtaba Khaledi, am Montag.… mehr »