Historisches Stadtderby in Teheran: Frauen erstmals zugelassen

Das mit Spannung erwartete 102. Stadtderby zwischen Persepolis und Esteghlal endete am Donnerstag, den 14. Dezember, mit einem 1:1-Unentschieden als nachträgliches Spiel des fünften Spieltags der iranischen Fußballliga Persian Gulf Pro League. Dieses Spiel war aus verschiedenen Gründen einzigartig im… mehr »

Iran hebt Visa-Beschränkungen für 32 Länder auf

Das iranische Ministerium für Kulturerbe, Tourismus und Kunsthandwerk Irans hat am 13. Dezember vor Vertreter*innen der Medien bekanntgegeben, dass die Regierung die Visa-Beschränkungen für die Einreise von Bürger*innen aus 32 Ländern einseitig aufgehoben hat. Laut Minister Ezzatollah Zarghami gehören dazu… mehr »

Internationale Anerkennung des Kampfes der iranischen Frauen

Zwei Tage nachdem die iranische Menschenrechtsaktivistin Narges Mohammadi mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet wurde, ehrte das EU-Parlament am 12. Dezember postum die Iranerin Jina Mahsa Amini sowie die auf deren Tod in Polizeigewahrsam folgende Frau-Leben-Freiheit-Bewegung im Iran mit dem Sacharow-Preis. Die… mehr »

Amnesty berichtet über sexuelle Gewalt durch iranische Sicherheitskräfte

Die Menschenrechtsorganisation Amnesty International hat in einem Bericht, der am 6. Dezember veröffentlicht wurde, erklärt,  dass Sicherheitskräfte der Islamischen Republik Iran im Jahr 2022 Vergewaltigung und sexuelle Gewalt zur Einschüchterung und Bestrafung von Demonstrant*innen im Zusammenhang mit der „Frau-Leben-Freiheit“-Bewegung eingesetzt… mehr »

Enthüllung von Milliarden-Korruption bei Teeimporten

Der Leiter des Generellen Inspektionsbüro der iranischen Justiz hat am Samstag bekanntgegeben, dass bei Importgeschäften von Tee in den Iran ein Korruptionsfall in Höhe von „zwei Milliarden US-Dollar“ aufgedeckt worden sei. Es handele sich bei den Tätern um eine „spezielle… mehr »

Menschenrechtsorganisation warnt vor drohenden Exekutionen

Die Menschenrechtsorganisation Iran Human Rights hat vor der Vollstreckung mehrerer Todesurteile gewarnt. Mit Blick auf die Vollstreckung des Todesurteils gegen Kamran Rezai, der bei den landesweiten Proteste im November 2019 verhaftet wurde und im Adelabad-Gefängnis in Shiraz inhaftiert ist, Hinrichtung… mehr »