Iran will künstliche Insel bauen

Die erste künstliche Insel Irans wird im Norden des Landes im Kaspischen Meer gebaut. Das teilte der Bürgermeister der nordiranischen Stadt Nouschahr, Ali Amani, am Montag mit. Die nötigen Genehmigungen seien erteilt worden.… mehr »

Proteste gegen Zwangsverlegungen politischer Gefangener

Die iranische Menschenrechtsorganisation Defenders of Human Rights Center hat am Sonntag in einem Schreiben an den UN-Sonderberichterstatter für die Menschenrechtslage im Iran, Javid Rehman, gegen die zunehmenden Zwangsverlegungen politischer Gefangener im Iran protestiert.… mehr »

Diskussion um Rouhanis Robe

Am Donnerstag hat eine Fotografie des iranischen Präsidenten Hassan Rouhani eine Diskussion über Lebensstil und Bescheidenheit der iranischen Machthaber ausgelöst.… mehr »

900 Hochschuldozent*innen in einem Jahr ausgewandert

Im vergangenen Jahr haben 900 „gut ausgebildete“ Universitätsdozent*innen dem Iran den Rücken gekehrt. Das teilte der iranische Minister für Wissenschaft, Recherche und Technologie, Mansour Gholami, am Dienstag mit. Die wirtschaftlichen Anreize und die Bereitschaft anderer Länder zur Beschäftigung kompetenter Dozent*innen… mehr »

Heftige Kritik an Grundlohnerhöhungen

Die angekündigte Erhöhung des Mindestlohns für Arbeiter*innen im Iran stößt auf heftige Kritik. Sie decke den Bedarf von Familien bei weitem nicht, heißt es von Arbeiteraktivist*innen. Am Samstagabend hatte der sogenannte Oberste Arbeitsrat des Iran den Grundlohn für Arbeiter*innen für… mehr »