Navid Afkari hingerichtet

Der Oberste Richter der Provinz Fars gab die Hinrichtung von Navid Afkari bekannt. Der 27-jährige Ringer sei am Samstag im Gefängnis der Stadt Schiraz gehängt worden. Das Todesurteil gegen Afkari hatte eine internationale Protestwelle ausgelöst. Menschenrechtsorganisationen, Politiker*innen aus unterschiedlichen Ländern,… mehr »

Mädchenbilder von Schulbuch entfernt

Das iranische Schulwesen hat bei der aktuellen Ausgabe des Mathematikbuchs für das dritte Schuljahr die Abbildungen zweier Mädchen vom Buchumschlag entfernt. Die Illustration blieb sonst unverändert, darunter die Abbildungen dreier Jungen.… mehr »

Streitkräfte programmieren Messaging-Dienste

Der Generalstab der iranischen Streitkräfte will das Kommunikationsministerium beim Programmieren von Messaging-Diensten unterstützen. Das erklärte der iranische Kommunikationsminister Mohammad-Javad Azari Jahromi am Sonntag.… mehr »

Erneut Lastenträger von Grenzpolizei erschossen

Drei am Donnerstag im Grenzgebiet der iranischen Provinz West-Aserbaidschan erschossene Lastenträger sollen von der Grenzpolizei ohne Vorwarnung getötet worden sein. Das berichtete das iranische Nachrichtenportal Rouydad24 am Samstag unter Berufung auf Angehörige der Getöteten.… mehr »

AI: Berichte von drakonischer Folter

Die Menschenrechtsorganisation Amnesty International dokumentiert in ihrem jüngsten Bericht barbarische Folter an Inhaftierten der Proteste vom November 2019 im Iran. Laut AI wurden insgesamt 7.000 Männer, Frauen und Kinder während der brutalen Niederschlagung der landesweiten Proteste binnen weniger Tage festgenommen.… mehr »

Preisgekrönter Journalist verurteilt

Der iranische Wirtschaftsjournalist Mohammad Mosaed ist zu vier Jahren und neun Monaten Haft verurteilt worden. Davon solle er vier Jahre absitzen, teilte Mosaed am Mittwoch auf Twitter mit.… mehr »