News

Human Rights Watch verlangt Lockerung der US-Sanktionen

Die von den USA verhängten weitreichenden Embargos gegen die Islamische Republik beeinträchtigen die iranische Regierung bei der effektiven Bekämpfung der Corona-Pandemie. Das stellte die Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch (HRW) am Montag in einer Presseerklärung fest.… mehr »

Historischer Hilferuf in Corona-Zeiten

Bei dem besonderen Hilferuf aus der iranischen Pilgerstadt Qom sind weder Medikamente noch Mediziner gefragt, auch nicht Geld oder Krankenhausausrüstung. Nein, es geht ums Ganze: um die Gottesrettung, genauer gesagt um die Rettung Allahs.… mehr »

Buchbesprechung: Das Paradies meines Nachbarn

Krieg, Flucht, Exil und die Frage nach der eigenen Identität sind zentrale Themen von Nava Ebrahimis zweitem Roman „Das Paradies meines Nachbarn“, zugleich ist er eine Reise zwischen München, Teheran und Dubai. Gerrit Wustmann hat das Buch gelesen.… mehr »

Flugzeugabschuss: Angehörige der Opfer gründen Verein

Angehörige von Opfern des Abschusses eines ukrainischen Passagierflugzeugs Anfang Januar im Iran haben einen Verein zur Einforderung ihrer Rechte gegründet. Das verkündete Hamed Esmaeilion, der Frau und Tochter bei dem Abschuss verloren hat, am Mittwoch.… mehr »

Gefängnisausbruch aus Angst vor Corona

In mindestens zwei iranischen Gefängnissen ist es am Wochenende zu Unruhen gekommen. Am Freitagabend flohen rund 70 Häftlinge aus dem Gefängnis der Stadt Saqqez im Nordwesten des Landes. Sie sollen aus Angst vor Corona ausgebrochen sein.… mehr »