transparent
Iran Journal Logo
Ein Projekt von Transparency for Iran Logo
up down

News

Coronavirus: Acht Tote, Bildungszentren geschlossen, Kulturprogramme eingestellt

24. Februar 2020
Offiziellen Angaben zufolge ist die Zahl der Opfer des Coronavirus im Iran auf acht Personen gestiegen. Insgesamt seien 43 Menschen infiziert, sagte der Chef des Informationszentrums des iranischen Gesundheitsministeriums, Kianoush Jahanpour, am Sonntag. mehr »

Irans Wirtschaft unter neuem Druck

21. Februar 2020
Die internationale Organisation Financial Action Task Force (FATF) hat den Iran auf ihre schwarze Liste gesetzt. Dadurch wird das Land noch weiter von den Finanzmärkten isoliert. mehr »

Wut und Trauer unter den Deutsch-Iraner*innen

20. Februar 2020
Die rassistisch motivierte Gewalttat in Hanau mit elf Toten hat auch unter den Deutsch-Iraner*innen Wut und Entsetzen ausgelöst. mehr »

Coronavirus: Zwei Tote im Iran

Laut dem iranischen Gesundheitsministerium sind am Mittwoch in der Stadt Ghom südlich von Teheran zwei Menschen am Coronavirus gestorben. Seit dem Ausbruch der Atemwegserkrankung in China sind dies die ersten bestätigten Infektionsfälle im Iran. mehr »

Anti-Kopftuch-Aktivistin mit Genfer Frauenrechtspreis ausgezeichnet

19. Februar 2020
Eine internationale Koalition aus 25 Menschenrechtsorganisationen hat am Dienstag die Iranerin Shaparak Shajarizadeh mit dem internationalen Genfer Frauenrechtspreis 2020 ausgezeichnet. Das teilte die Webseite des Genfer Gipfels für Menschenrechte und Demokratie mit. mehr »

US-Sanktionen gegen Iran: Iraner aus deutscher Haft entlassen

18. Februar 2020
Laut dem iranischen Außenministerium ist am Sonntagabend ein in Deutschland inhaftierter Iraner  aus der Haft entlassen worden. Ahmad Khalili sei „nach intensiven diplomatischen Beratungen“ und „effektiver Zusammenarbeit“ der iranischen Justiz und des Geheimdienstes der Revolutionsgarde freigekommen, verkündete der Sprecher des Außenministeriums, Abbas Mousavi, am Montag. mehr »

Übersetzerin zu 75 Jahren Haft verurteilt

17. Februar 2020
Die Grafikerin und Übersetzerin Marjan Davoudi ist am Sonntag wegen „dreifacher Mittäterschaft in Vergewaltigungsdelikten“ zu 75 Jahren Freiheitsstrafe verurteilt worden. Das berichtet die iranische Human Rights Activists News Agency Hrana. mehr »

Bleiben Sie informiert

  • Newsletter

    Ihre Email-Adresse für Updates

  • Facebook

  • RSS