Gute Beziehungen zum Westen stärken den Iran

Warum die neue iranische Regierung unter Präsident Hassan Rouhani gute Beziehungen zu den USA anstrebt und was die Annäherung zwischen den beiden Staaten für andere Länder wie China und Russland bedeutet, beantwortet Mohammad Sadr, einer der wichtigsten Berater des iranischen… mehr »

Neue Regierung vor alten Problemen

Verbot von Zeitungen, Hinrichtung von Gefangenen und neue Kritik an der Menschenrechtslage: Trotz der Freilassung einiger politischer Gefangener hat der neue Präsident des Iran keine grundsätzliche Reform der Bürgerrechte einführen können.… mehr »

Politisches Tauziehen im Iran

In diesen Tagen fallen in Teheran große Werbeplakate mit antiamerikanischer Propaganda ins Auge. Vor dem 34. Jahrestag der Besetzung der US-amerikanischen Botschaft in Teheran bemühen sich die politischen Hardliner, die Gemüter für die alljährlichen landesweiten Demonstrationen gegen die USA aufzuheizen.… mehr »

Wie reformiert man eine Zensurbehörde?

Der neue Kulturminister des Iran rüttelt an der Zensurpraxis der Bücher in der Islamischen Republik. An einer Aufhebung der Zensur glaubt zwar noch niemand, doch die öffentliche Debatte darüber lüftet einige Geheimnisse.… mehr »

Wirtschaftskrise schlimmer als angenommen

Jüngste Statistiken und Aussagen der Verantwortlichen im Iran zeugen von einer gravierenderen Wirtschaftskrise als bisher vermutet wurde. Das negative Wachstum der iranischen Industrie von Rund 14 Prozent sorgt in den Medien für Unbehagen. Die Zahl der jungen Arbeitslosen wurde nach… mehr »

Ein historisches Telefongespräch

Die Atomverhandlungen verlaufen zufriedenstellend und am Ende seines Besuchs in New York telefoniert Irans Präsident immerhin mit seinem amerikanischen Amtskollegen Barack Obama. Reichen sich die Erzfeinde bald die Hand?… mehr »

Keine Sensation in New York

Vor der Rede Hassan Rouhanis vor den UN-Delegierten war viel darüber spekuliert worden, was der iranische Präsident zu sagen haben würde. Doch viel Neues gab es dann nicht. Ein Kommentar.… mehr »

Treffen von Rouhani und Obama möglich

Hassan Rouhani hält sich derzeit zur Jahresvollversammlung der Vereinten Nationen (UN) in New York auf. Eventuell wird der Präsident des Iran dort auch seinen US-amerikanischen Amtskollegen Barack Obama treffen. Die Hardliner aus beiden Ländern erhöhen deshalb den Druck auf ihre… mehr »