Let's talk about sex: Online gegen Homophobie

Um die gesellschaftlichen und politischen Tabus rund um das Thema Homosexualität zu brechen, hat die International Gay and Lesbian Human Rights Commission (IGLHRC) mobilfunkfreundliche Webseiten erarbeitet. Ihr Ziel ist es, Lesben, Schwule, Bisexuellen und Transgenders (LGBTs) im Iran mit juristischen… mehr »

Immer noch verboten: „Musikalische Auftritte von Frauen“

Zum ersten Mal seit Jahren soll in Teheran ein Frauen-Musikfestival stattfinden. Doch den VeranstalterInnen werden viele Hürden in den Weg gestellt. Bereits im Vorfeld wurden sie aufgefordert, den Titel der Veranstaltung zu ändern. Statt „Festival“ soll sie „Musikalische Auftritte von… mehr »

Rouhani fordert  Informationsfreiheit

Die Nutzung von Satellitenfernsehen und sozialen Netzwerken solle uneingeschränkt möglich sein, fordert der iranische Präsident Hassan Rouhani. Die Mehrheit der iranischen Internetgemeinde begrüßt den Vorstoß. Doch es gibt auch skeptische und kritische Stimmen.… mehr »

Das Geschäft mit der Gutgläubigkeit

Experten zufolge suchen immer mehr IranerInnen Rat und Hilfe bei  KartenlegerInnen und KurpfuscherInnen. Über die gesellschaftlichen Hintergründe und die Geschäftspraktiken der Wunderdoktoren.… mehr »

Iranische Regierung will mehr männliche Mediziner

Eine Quotierung soll die Zahl männlicher Medizinstudenten an den iranischen Universitäten erhöhen. Ärzte zeigten stärker als Ärztinnen Bereitschaft, ihren Beruf in ländlichen Gebieten auszuüben, so die Regierung. KritikerInnen sehen in den Plänen einen falschen Ansatz.… mehr »

Gedämpfte Frühlingsfreude

Millionen Menschen in Zentralasien begehen am Donnerstag das Jahrtausende alte Neujahrsfest Nouruz. Die größten Feierlichkeiten finden im Iran statt. Vielen IranerInnen ist jedoch aufgrund der schlechten Wirtschaftslage nicht zum Feiern zumute. … mehr »

Auf und Ab für das iranische Kino

Zum iranischen Neujahrsfest am 20. März werden wieder viele neue Filme die Besucher in die Kinos locken. Wie aber sieht die Wirklichkeit der Filmschaffenden hinter der Leinwand aus? Über die Situation der FilmemacherInnen im Iran. … mehr »

Mutiges Zeichen gegen Homophobie

Ein Musikvideo erregt derzeit die Gemüter der IranerInnen. Die iranische Gesangsikone Googoosh setzt sich darin für die Rechte von Homosexuellen ein. Gleichgeschlechtliche Liebe ist im Iran tabuisiert. Lesben und Schwulen drohen dort Peitschenhiebe und sogar die Todesstrafe.… mehr »