Krisen und Predigten des Ali Khamenei

Vier Tage lang propagierten die staatlichen Medien, Revolutionsführer Ali Khamenei persönlich werde diese Woche die Teheraner Freitagspredigt halten. Eine historische Ansprache wurde versprochen, in der er zu den dramatischen Ereignissen der vergangenen Tage Stellung nehmen werde. Doch das Versprechen wurde… mehr »

Viele offene Fragen und ein schrecklicher Verdacht

Warum schoss die Revolutionsgarde auf die Maschine der ukrainischen Fluggesellschaft? In der Nacht der Katastrophe befand sich die Garde nach eigenen Angaben im Krieg. Sie griff mit ballistischen Raketen zwei US-Militärbasen im Irak an. Warum war der iranische Luftraum währenddessen… mehr »

Die Meister der Inszenierung

Stehen der Iran und die USA vor einem großen Krieg? Bei den mehrtägigen Trauerfeierlichkeiten für den von den Amerikanern getöteten General Qasem Soleimani bestimmt ein Wort die Zeremonien: Rache. Und die Amerikaner deuten an, sie würden sogar Khamenei töten.… mehr »

Warum musste Soleimani sterben?

Qasem Soleimani, der Chef der Quds-Brigade, der Eliteeinheit der iranischen Revolutionsgarde, wurde durch einen gezielten US-Luftangriff getötet. Die Islamische Republik schwört Rache, Experten befürchten eine Eskalation im Konflikt zwischen dem Iran und den USA. Warum war Soleimani so wichtig für… mehr »

Eine Region am Abgrund

Die Tötung des iranischen Generals Qasem Soleimani ist eine Kriegserklärung. Donald Trump hat gezeigt, dass er keine rote Linie kennt. Nun warten alle auf die Reaktion des iranischen Staatsoberhaupts Ali Khamenei, die über das Schicksal der Region bestimmen wird. Alles… mehr »

Schicksal eines ominösen Bündnisses

Die jüngsten Proteste im Irak waren anders als die Aufstände des sogenannten „Arabischen Frühlings“, die ab Dezember 2010 mehrere arabische Länder erschütterten. Ebenso unterscheiden sie sich von vergangenen Widerständen im Irak. An einem Punkt zeigten sich die Unterschiede am deutlichsten:… mehr »

Häftlinge als Druckmittel und Tauschobjekt

Am 7. Dezember wurde der im Iran inhaftierte amerikanische Historiker der Princeton University Xiyue Wang freigelassen. Dafür ließ die US-Regierung den inhaftierten iranischen Wissenschaftler Masoud Soleimani frei. Irans Außenminister M. J. Zarif signalisierte am gleichen Tag die Bereitschaft der Islamischen… mehr »