News

Iranische Volleyballer sind Asienmeister

Die iranische Volleyball-Nationalmannschaft der Männer hat durch einen 3:1-Sieg über China zum ersten Mal die Volleyball-Asienmeisterschaften gewonnen. Das Finale fand im Azadi-Stadion in Teheran vor 15.000 Zuschauern statt. Etwa 3.000 weitere Zuschauer mussten draußen bleiben. Der Sieg bei der 16.… mehr »

Einschüchterung per SMS

Die den Reformern nahestehende Website JARAS berichtet, dass das Geheimdienstministerium in der Provinz Khusestan politischen Aktivisten, Bürgerrechtlern und sogar normalen Bürgern Textnachrichten per SMS senden und  sie darin ermahnen würde, den Kontakt zu regierungskritischen Medien abzubrechen. Weiter hieße es in… mehr »

Streik gegen Arbeitsvermittlungsfirmen

Hunderte Arbeiter von Petrochemie-Anlagen in Mahshahr und Bandare-Imam in der südiranischen Provinz Khusestan sind seit dem 28. September im Streik. Sie fordern direkte Vertragsabschlüsse zwischen Unternehmen und Arbeitern statt der Einschaltung von Arbeitsvermittlungsfirmen. Diese Forderung war zuvor bereits von Arbeitern… mehr »

Selbstmorde von zwei Bloggern

Die junge iranische Bloggerin Nahal Sahabi hat am Donnerstag in Teheran Selbstmord begangen. Sahabi war die Freundin des Bloggers Behnam Ganji. Ganji hatte im August ebenfalls Selbstmord begangen, nachdem er aus dem Gefängnis entlassen worden war. Nach Aussagen seiner Angehörigen… mehr »

Irans Dilemma mit Palästina

Der Antrag von Mahmmod Abbas auf Vollmitgliedschaft eines Staates Palästina bei den UN hat die Nahostpolitik Irans auf die Probe gestellt. Die Entscheidung für oder gegen den Antrag dürfte weitreichende Konsequenzen haben.… mehr »

Kontrolle von E-Mails erleichtert

Das Informationszentrum Irans bietet in etwa zwei Monaten mehr als eine Million User E-mail-Dienste an, teilte der Stellvertreter des Vorsitzenden des Zentrums, Hodjatollislam Said Ssalarian in einer Pressekonferenz mit. Das iranische Internetportal „Chapar“ mit den E-Mail-Angeboten ist unter der Adresse… mehr »

Zahl der Abtreibungen steigt

Die Zahl der Abtreibungen im Iran ist in den letzten zehn Jahren um 10 Prozent gestiegen. Madjid Abhari, Mitglied des Sozial-Ausschusses des iranischen Parlaments, hat mangelnde sexuelle Aufklärung der Bevölkerung, die hohen Preise der Verhütungsmittel und Armut dafür verantwortlich gemacht.… mehr »

„Historische Möglichkeit“ für den Westen

Über Jahrzehnte war das Image des Westens bei der iranischen Bevölkerung großteils negativ. Die Präsidentschaftswahlen von 2009 haben die Stimmung gewandelt: Nun sehen viele Iraner Russland und China als Hauptgegner.… mehr »

Wildtieren im Iran fehlt Schutz

Vier Bären wurden im Iran allein in den letzten zwei Wochen getötet. Iranische Tierschützer befürchten das Aussterben mancher Tierarten. Sie warnen vor der Zerstörung der Umwelt im Namen der Entwicklung und dem Mangel an Umweltbewusstsein in der iranischen Bevölkerung.… mehr »

Tot einer jungen Frau infolge des Ansturms der Polizei

Beim Stürmen einer Wohnung durch die iranische Polizei ist in der nordöstlichen Stadt Mashhad eine junge Frau ums Leben gekommen. In der Wohnung seien fünf Frauen und vier Männer in „einer gemischten Party“ und „nicht in normaler Situation“ gewesen, als… mehr »