Besuchsverbot für Oppositionelle in Haft

Gegen 36 politische Gefangene wurde ein Besuchsverbot verhängt. Das meldet die der Opposition nahestehende Internetseite „Kalameh“ am Freitag. Ein Beamter soll den Angehörigen mitgeteilt haben, dass dies eine direkte Entscheidung des Teheraner Staatsanwalts Abbas Jafar Doulatabadi sei, berichtet „Kalameh“. Die… mehr »

Iranischer Film nominiert für den Golden Globes

Der Kinofilm „Nader und Simin – Eine Trennung“ des iranischen Regisseurs Farhad Asghari wurde in der Kategorie „Ausländischer Film“ für den Golden Globes 2012 nominiert. Die 69. Golden Globes finden am 15. Januar 2012 statt; sie gelten als Vorzeichen für… mehr »

Neues Buch über iranische Frauen im Gefängnis

Die renommierte iranische Journalistin und Frauenrechtlerin Jila Bani Yaghoub schildert in ihrem neuen Buch „Die Frauen von Trakt 209″ ihre Zeit im Teheraner Evin-Gefängnis. Mit diesem Buch will sie vor allem versuchen, die „historischen Ereignisse“ ihrer Zeit zu dokumentieren, schreibt… mehr »

Inhaftierter Gewerkschaftler in Lebensgefahr

Der inhaftierte Teheraner Busgewerkschaftler Reza Shahabi wurde in Folge seines dreiwöchigen Hungerstreiks ins Krankenhaus eingeliefert. Dies sagte seine Schwester in einem Interview mit BBC-Farsi. Trotz akuter Lebensgefahr wolle Shahabi seinen Hungerstreik weiterhin fortsetzen, erklärte sie nach dem Besuch ihres Bruders… mehr »

Anklage gegen Ayatollah Khamenei

Reza Pahlavi, der Sohn des gestürzten Schahs, will den UN-Sicherheitsrat bitten, das religiöse Oberhaupt  des Irans, Ayatollah Khamenei, vor dem Internationalen Strafgerichtshof in Den Haag wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit anzuklagen. Irans oberster Führer sei für zahlreiche „Hinrichtungen“, „Folter von… mehr »

Iran „Ehrengast“ bei internationaler Buchmesse

Zum ersten Mal tritt der Iran als „Ehrengast“ bei der internationalen Buchmesse in Katar auf, berichtet die iranische Nachrichtenagentur Mehr. Dem Bericht Zufolge wird der Iran dort zwar den größten Stand haben, zeitgenössische Schriftsteller werden aber nicht zu sehen sein.… mehr »

Jafar Panahi gewinnt den „Muhr“ Filmpreis

Der iranische Regisseur Jafar Panahi bekommt für seinen Film „ This is not a Film“ auf dem 8. internationalen Filmfestival in Dubai den ersten Muhr-Preis in der Kategorie Asien-Afrika Dokumentarfilm. Der kritische Filmemacher Panahi hatte diesen Film zusammen mit dem… mehr »

Aufklärung im Todesfall Haleh Sahabi

„Unachtsamkeit des Sicherheitsbeamten“ habe zum Tod von Haleh Sahabi geführt, sagte der iranische Parlamentsabgeordnete Ali Motahari nach einem Gespräch mit dem Informationsminister Mohsen Salehi, berichtet die iranische Nachrichtenagentur Ilna. Zudem soll Motahari Videomaterial zur Überprüfung des Vorfalls gegeben worden sein.… mehr »

Hinrichtungen wegen Drogendelikten verdreichfacht

Im Iran sind nach Angaben von Amnesty International 2011 bereits 600 Menschen hingerichtet worden. Dem Bericht zufolge habe sich besonders die Zahl der vollstreckten Todesurteile im Bereich Drogenkriminalität mit 488 seit 2009 verdreifacht. Betroffen seien besonders Angehörige von Minderheiten und… mehr »

Irans Außenhandel mit China boomt

Der Iran soll allein in den letzten acht Monaten Waren in Wert von über 3Milliarden US-Dollar nach China exportiert haben, berichten iranische Nachrichtenagenturen. Das ist im Vergleich zum Vorjahr ein Zuwachs von etwa 18 Prozent. China enthält sich bei den… mehr »