1,6 Millionen Haushalte bezahlen ihre Gasrechnung nicht

1,6 Millionen Haushalte im Iran haben der Energiekommission des iranischen Parlaments zufolge in den letzten Monaten ihre Gasrechnungen nicht bezahlt. Laut dem staatlichen Gasunternehmen sind das 30 Prozent der Gaskunden. Seit dem vergangenen Winter wird Energie im Iran nicht mehr… mehr »

Unklarheiten beim Transport der Mekka-Pilger

Nachdem die USA Sanktionen gegen die iranische Fluglinie Mahan Air verhängten, ist unklar, ob die Airline ihren Verpflichtungen bei der Beförderung der Mekka-Pilger nachkommen kann. 99.000 Iraner fliegen in diesem Jahr als Pilger nach Saudi Arabien. Von den insgesamt 247… mehr »

Haft und Peitschenhiebe für iranische Schauspielerin

Die iranische Schauspielerin Marzieh Vafamehr ist am 8. Oktober zu einem Jahr Gefängnis und 90 Peitschenschlägen verurteilt worden. Als Hauptdarstellerin in dem Film „My Teheran for Sale“ war die Ehefrau des iranischen Regisseurs Nasser Taghvai mit rasiertem Kopf und ohne… mehr »

Regisseur an Ausreise gehindert

Dem iranischen Regisseur Nader Davoodi wurde in der vergangenen Woche die Ausreise aus dem Iran verweigert.  Dies berichtet die iranische Zeitung Daily Star. Davoodi war auf dem Weg zum 11. Beiruter Filmfestival vom 5. – 13. Oktober, um dort seinen… mehr »

Studentin stirbt durch Fahrlässigkeit

Seit  fünf Tagen protestieren die Studenten der Polytechnischen Universität von Teheran gegen die Unachtsamkeit und Fahrlässigkeit der Universitätsführung, die zum Tod der Studentin Amene Sangene geführt habe. Berichten von Freunden und Mitbewohnern zufolge hatte die Studentin am Morgen ihres Todestages… mehr »

Rekordpreis für Eier

Der Preis für Eier hat im Iran eine Rekordhöhe erreicht. Er liegt derzeit bei 500 Toman pro Stück, das entspricht etwa 0,30 Euro. Angesichts der hohen Preise für Reis und Fleisch sind Eier das Hauptnahrungsmittel von Arbeiterfamilien, deren Durchschnittseinkommen bei… mehr »

Mehr Überwachungskameras in Teheran

Die Anzahl der Videoüberwachungskameras in Teheran soll von derzeit 600 auf 1.000 erhöht werden. Das kündigte der Teheraner Polizeichef am 8. Oktober an. Die Polizei wolle damit die die Sicherheit in der Hauptstadt besser kontrollieren. Laut dem Polizeichef sank durch… mehr »

Vergewaltiger von 37 Frauen in Isfahan hingerichtet

Ein 67jähriger Mann, der in der Provinz Isfahan 37 Frauen vergewaltigt hatte, wurde laut der Nachrichtenagentur ILNA am 8. Oktober 2011 im Zentralgefängnis von Isfahan hingerichtet. Er hatte sich bei seinen Opfern, die alle behinderte Angehörige hatten, als Mitarbeiter der… mehr »

Eine weitere Reformzeitung verboten

Das iranische Ministerium für Kultur und islamische Führung hat eine weitere reformorientierte Zeitung verboten. Dies berichtet das Internetmagazin „Green Voice of Freedom“. Demnach wurde die Wochenzeitung „Sobhe Azadi“ geschlossen, weil sie ein Bild des früheren Präsidenten Hashemi Rafsanjani veröffentlicht hatte.… mehr »

Oppositionsführer durfte Sohn besuchen

Mehid Karubi, einer der Herausforderer des iranischen Präsidenten Mahmoud Ahmadynedschad bei den vergangenen Wahlen, durfte am 7. Oktober seinen Sohn besuchen. Karubi steht seit etwa acht Monaten unter Hausarrest. Ihm wird vorgeworfen, die Unruhen nach den Wahlen von 2009 angestiftet… mehr »