Feinde der Pressefreiheit in Iran

Ali Khamenei und Mahmud Ahmadinedschad stehen auch dieses Jahr auf der aktuellen Liste der größten „Feinde der Pressefreiheit“, die von „Reporter ohne Grenzen“ (ROG) anlässlich des Internationalen Tags der Pressefreiheit am 3. Mai veröffentlicht wird.… mehr »

Bewaffnete Zusammenstöße

Wie einige iranische Medien meldeten, hat sich gestern in der Nähe von Sanandadj, der Hauptstadt der iranischen Provinz Kurdistan, eine bewaffnete Gruppe Feuergefechte mit der Polizei geliefert.… mehr »

Offener Machtkampf im konservativen Lager

Nach vier Tagen ist der Machtkampf um den zurückgetretenen Geheimdienstminister, Heydar  Moslehi, weiterhin ungeklärt. Der Revolutionsführer Ali Khamenei hatte am Sonntag den von Ahmadinedjad angenommenen Rücktritt per Anordnung wieder rückgängig gemacht.… mehr »

Regierung droht säumigen Zahlern Gas abzustellen

Während die Unzufriedenheit in der Bevölkerung wegen des plötzlichen und ‎unverhältnismäßigen Anstiegs der Gaspreise im letzen Monat wächst, kündigt ‎der Generaldirektor der ‚National Gas Company‘, Mostafa Kaschkuli, hartes ‎Vorgehen an.… mehr »

Polizeichef: Proteste Grund für Überlastung

Der iranische Polizeichef, Esmail Ahmadi Moghadam, bekannte gestern in einem ‎Interview, dass die Einbindung ihrer Kräfte durch die Proteste nach den ‎Präsidentschaftswahlen 2009 zu einer Erhöhung der Kriminalitätsstatistiken ‎geführt habe. ‎… mehr »

Inflationsrate auf 12,4 % gestiegen

Die iranische Zentralbank hat gestern neue Zahlen vorgelegt. Danach ist die Inflationsrate für das abgelaufene iranische Jahr 1389 (20. März 2010 – 20. März 2011) offiziell von 10,8% im Vorjahr auf 12,4 % gestiegen.… mehr »

Beerdigung von Mussawis Vater gerät zum Eklat

Die heutige Beerdigung des gestern verstorbenen Mir Esmail Mussawi, 103, wurde unter verstärkten Sicherheitsvorkehrungen abgehalten. Wie die Webseite Kalame berichtet, wurde der Leichnam von Zivilagenten unter Protest der Angehörigen und Versammelten abtransportiert.… mehr »

Mullah-Regime ohne Mullahs?

Der konservative Parlamentarier Omidwar Rezai behauptete gestern in einem Interview mit der Nachrichtenseite Khabaronline, dass der „Samen eines Islams ohne Geistlichkeit“ in der Islamischen Republik gesät sei und heranwachse.… mehr »

Oppositionspolitiker aus Haft entlassen

Die staatliche Nachrichtenagentur IRNA gab am Sonntag gleichzeitig die Freilassung und den Rücktritt Ibrahim Yazdis von seinem Posten als Vorsitzender der offiziell verbotenen Partei „Freiheitsbewegung“ bekannt.… mehr »