News

Halal-Internet und seine Auswirkung auf soziale Bewegungen

Das Internet hat sich in den vergangenen Jahren als das Kommunikationsmittel in Iran etabliert, das trotz zahlreicher Hürden noch den spärlichen Nachrichtenfluss aus dem abgeschotteten Land aufrechterhielt. Nun kündigt die Regierung an, das Netz, so wie wir es kennen, abschalten,… mehr »

Hungerstreik als letzter Akt des Widerstandes ‎

Zwölf politische Gefangene des Ewin-Gefängnisses befinden sich seit dem 18. Juni aus Protest gegen den Tod ihrer Mithäftlinge Hale Sahabi und Hoda Saber im Hungerstreik. Die Todesursache beider wurde offiziell mit Herzinfarkt angegeben; politische Aktivisten bezweifeln diese Lesart. Mithäftlinge, darunter… mehr »

Demokratiebewegung in Iran leidet unter den Wirtschaftsanktionen

Der zweite Jahrestag der Großdemonstrationen gegen die Wahlfälschungen 2009 ist für viele Aktivisten der Grünen Bewegung enttäuschend verlaufen. Sie hatten mehr Menschen bei den Solidaritätsdemonstrationen in dieser Woche erwartet. Ob aus Angst vor massiven Repressionen oder wegen der fehlenden einheitlichen… mehr »

Sie verhaften "hübsche junge Frauen‟

Am zweiten Jahrestag der umstrittenen Präsidentschaftswahlen in Iran (12. Juni 2011) war Teheran erneut zur Armeekaserne mutiert. Der Vali-Asr-Platz war voller Anti-Aufruhr-Kräfte, in allen Farben. Wir bewegten uns Richtung Norden. Alle Geschäfte in der Straße wurden angehalten, nicht zu öffnen.… mehr »

Protestbewegung als Teilzeitbeschäftigung

Kurz vor dem Jahrestag der umstrittenen Wahlen von 2009 am 12. Juni werden die Differenzen innerhalb der Protestbewegung erneut sichtbar. Nikahang Kowsar vertritt jene Meinung, die keine Hoffnungen mehr auf langsame Reformen innerhalb des Systems der Islamischen Republik setzt. Vor… mehr »

Die Kurzlebigkeit des Populismus

Es wird einsam um den iranischen Präsidenten. Wer glaubt, die Regierung und das System hätten durch Unterdrückung und Erstickung der Proteste Erfolg gehabt, sollte sich einmal dieses Foto anschauen und die Szenerie mit Bildern vergleichen, die bis zuletzt produziert wurden,… mehr »

Hale Sahabi stirbt bei der Beerdigung ihres Vaters Ezatollah Sahabi

Zum wiederholten Mal sorgt das Vorgehen der iranischen Sicherheitsorgane bei einer Beerdigungszeremonie für einen Eklat. Nach Augenzeugenberichten starb die herzkranke Tochter des gestern verstorbenen Politikers und Publizisten Sahabi heute nach einem Handgemenge mit Sicherheitskräften an Herzstillstand.… mehr »

Nasrin Sotoudeh erneut vor Gericht

Die seit 9 Monaten inhaftierte prominente Rechtsanwältin und Menschenrechtlerin Nasrin Sotoudeh ist heute erneut vor Gericht erschienen. Eher als das Ergebnis der Verhandlung, das vertagt wurde, sorgten emotionsgeladene Bilder der Achtundvierzigjährigen vor dem Verhandlungsgebäude für Aufsehen.… mehr »

Zensur und Selbstzensur prägen den Journalismus in Iran

Das iranische Parlament diskutiert derzeit eine Gesetzesinitiative, welche nur noch Journalisten den Beruf auszuüben erlaubt, die von einer neu dafür geschaffenen Kommission eine Zulassung erhalten. Tarmeh Mandegar schildert, wie staatliche Zensur und Selbstzensur die Arbeit von Journalisten in Iran bestimmen.… mehr »