transparent
Iran Journal Logo
Ein Projekt von Transparency for Iran Logo

Iran qualifiziert sich für WM 2018 

Mit einem 2:0 Heimsieg gegen Usbekistan hat sich das iranische Nationalelf für die Fußball-Weltmeisterschaft 2018 qualifiziert.

Die Tore erzielten Sardar Azemoun und Mehdi Taremi.

Damit hat der Iran als erste asiatische Nationalmannschaft das Ticket für die WM in Russland gelöst. In den letzten acht Spielen blieb das Team Melli unter seinem Trainer Carlos Queiroz ohne Gegentor. Nach 1978, 1998, 2006 und 2014 nimmt der Iran nun zum fünften Mal an den Fußballweltmeisterschaften teil.

Bisher hatte sich nur Brasilien für die WM 2018 qualifiziert.

Aus Asien werden neben der iranischen Elf noch drei weitere Mannschaften an der WM teilnehmen. (fp)