Bilder aus dem Iran

Weihnachten im Iran

Bild 9 von 72

Die Geburt Christi wird im Iran nicht nur von den Christen gefeiert, sondern auch von Nichtchristen, denen jede Gelegenheit zum Feiern recht ist - sehr zum Ärger der islamischen Machthaber. Seit Ende November bieten viele Geschäfte in den großen und kleinen Städten, besonders in Isfahan und Teheran, wo viele Christen leben, Weihnachtsartikel an. Die Christen im Iran sind hauptsächlich Armenier und Assyrer. In den letzten 30 Jahren hat dort die Zahl der Moslems, die zum Christentum übertreten, zugenommen. Dieser Religionswechsel zieht oftmals langjährige Haftstrafen nach sich, da der Abfall vom islamischen Glauben in der Islamischen Republik nicht akzeptiert wird und sogar mit dem Tod bestraft werden kann - Foto aus dem Archiv.