Bilder aus dem Iran

Die steinerne Karawanserei am Rande der Wüste

Bild 2 von 34

Die alte Anjireh (Andschireh)-Karawanserei im Zentraliran stammt aus der Zeit der Ilchane (Il-Chane), einer mongolischen Dynastie, die zwischen 1256 und 1335 im Iran herrschte. Das Gebäude hat einen unregelmäßigen achteckigen Grundriss und besteht hauptsächlich aus Stein. Das Design der Karawanserei unterschied sich im Maßstab von anderen Karawansereien der Gegend. Die auf beiden Seiten liegenden Ställe haben jeweils zwei Eingänge. Das Gebäude befindet sich in der Anjireh-Wüste, angrenzend an die alte Straße Yazd-Saghand-Tabas, in einer Entfernung von etwa 500 Metern zur neueren Ziegelkarawanserei von Anjireh. Die steinerne Karawanserei ist stark beschädigt. Die iranische Regierung hat sie vor kurzem mit einer Reihe anderer Karawansereien in der Provinz Yazd der UNESCO für die Registrierung als Weltkulturerbe vorgeschlagen.