transparent
Iran Journal Logo
Ein Projekt von Transparency for Iran Logo

Frauenrechtlerin kritisiert Außenminister

Die Frauenrechtlerin Narges Mohammadi hat in einem offenen Brief den iranischen Außenminister Javad Zarif kritisiert. „Ich hätte von einem Minister einer gemäßigten Regierung nicht erwartet, dass er mich Fitna-Anhängerin bezeichnet“, so Mohammadi. Als Vertreter der Fitna – des Aufbegehrens gegen die göttliche Ordnung – bezeichnen iranische Konservative seit den Protesten nach den umstrittenen Präsidentschaftswahlen im Juni 2009 die Anhänger der oppositionellen Grünen Bewegung. Mohammadi reagierte mit dem Schreiben auf die Kritik des Ministers an ihrem Treffen mit der EU-Außenbeauftragten Catherine Ashton am internationalen Frauentag am 8. März in der österreichischen Botschaft in Teheran. Der Begriff „Fitna“ diene dazu, „Tausende unschuldige Menschen wie mich“ einzuschüchtern, so Mohammadi: „In Wirklichkeit sind wir Ungerechtigkeit und Diskriminierung ausgesetzt.“

fh