transparent
Iran Journal Logo
Ein Projekt von Transparency for Iran Logo

Illegale Jäger verhaftet

Offiziellen Angaben zufolge sind in der nordiranischen Provinz Mazandaran in den vergangenen Tagen rund 16 illegale Jäger festgenommen worden. Das berichtet die Nachrichtenagentur IRNA. Die Männer hätten mehrere Vögel getötet, die während der winterlichen Vogelzugs in der Region waren. In den vergangenen neun Monaten wurden in der Provinz rund 750 Personen ohne Jagdschein verhaftet. In Mazandaran haben etwa 20.000 Personen eine Jagdgenehmigung. Laut Schätzungen gibt es dort bis zu 100.000 illegale Jäger.

Zwar lägen keine genaue Angaben über illegalen Waffenbesitz vor, aber „vor allem in den Grenzgebieten des Landes soll es illegale Geschäfte mit Jagdwaffen geben“, so die iranische Umweltschutzorganisation „Iran Development of Environment“. Zwischen 70.000 und 2 Millionen Jagdwaffen würden offiziellen Quellen zufolge jährlich im Iran zugelassen.

(fh)