transparent
Iran Journal Logo
Ein Projekt von Transparency for Iran Logo

Abschied vom lächelnden Geschichtenerzähler

Der international renommierte Regisseur und Drehbuchautor Abbas Kiarostami erlag im Alter von 76 Jahren einem Krebsleiden. Ein Nachruf von Ali Samadi Ahadi, Freund und Kollege des Altmeisters. mehr »

Seit Tagen dachte ich an ihn! Wie es ihm wohl geht fragte ich mich. Und immer hatte ich sein offenes, freundliches Lächeln vor meinen Augen. Das Lächeln, mit dem er mich das erste Mal gegrüßt und zum letzten Mal verabschiedet hatte.

Nun ist er von uns gegangen. Abbas Kiarostami ist nach einem langen Kampf gegen den Krebs in Paris verstorben.

Ruhe er in Frieden.

Mich wird er immer, solange ich lebe, als Mensch, als Filmemacher und als Iraner im Herzen begleiten. Denn seine Filme haben den Klang der Menschlichkeit, der Liebe zum Leben, der Offenheit für das Einfache und Sanfte!

Ich hätte mir gewünscht, dass er in seinem Heimatland hätte weiter arbeiten dürfen, weiter uns Geschichten aus dieser schönen, wilden, grenzenlosen, brutalen und herzlichen Gesellschaft erzählen können. Ich hätte mir gewünscht, man hätte ihn und seine Stimme aushalten und schätzen können. Das hat man nicht getan und er ist wortlos gegangen.

Wortlos, aber nicht schweigend.