transparent
Iran Journal Logo
Ein Projekt von Transparency for Iran Logo

Archiv

Schlagwort Atomverhandlungen

Atom-Abkommen: Ein Ende und ein Anfang

14. Juli 2015
Der Atomdeal zwischen dem Iran und dem Westen ist zustande gekommen. Beide Seiten sind erleichtert. Doch was wurde vereinbart, was hat der Iran gewonnen, was verloren? Eine Bestandsaufnahme. mehr »

Schiiten in der Defensive

12. Juni 2015
Ende Juni soll der Atomkonflikt mit dem Iran endgültig beigelegt werden. Kaum jemand zweifelt daran, dass es zu einer Einigung kommt. Doch je mehr sich das Datum nähert, umso mehr steigt die Nervosität der regionalen Rivalen Teherans, allen voran Saudi Arabien und Israel. Tel Aviv und Riad wollen gemeinsam ein Ende der iranischen Isolation verhindern. mehr »

Rouhani redet deutlich

16. Februar 2015
Irans Präsident Hassan Rouhani hat in einer Rede zum 36. Jahrestag der iranischen Revolution seine konservativen Kritiker frontal angegriffen. Unter Web-UserInnen sorgt das für gemischte Reaktionen. Auch ein Online-Topthema dieser Tage: Die Feinstaub-Krise im Süden des Iran. mehr »

Iran-USA: Ein Jahr nach der “heroischen Übung”

08. Januar 2015
Die Politiker der Islamischen Republik Iran und der USA haben im vergangenen Jahr einen Versuch zur Annäherung unternommen. Dadurch stehen die Zeichen für die Fortführung der Atomverhandlungen gut. Doch wie realistisch ist eine friedliche Lösung des Atomkonflikts? Eine Bestandsaufnahme von Mehran Barati. mehr »

Das Schicksalsjahr – Rouhanis Regierung vor der Bewährungsprobe

06. Januar 2015
Innenpolitisch hat er 2014 nicht viel erreicht. Der iranische Präsident Hassan Rouhani hat weder die Geheimdienste zähmen noch sein Versprechen einlösen können, den BürgerInnen mehr Freiheit zu gewähren. Viele WählerInnen sind enttäuscht. Doch immerhin ist Rouhani dabei, den gordischen Knoten des Atomkonflikts zu lösen. mehr »

Atomverhandlungen: Das Alles-oder-Nichts-Prinzip weicht auf

26. September 2014
Der Iran ist ernsthaft bemüht, den Atomkonflikt mit dem Westen beizulegen. Um dieses Ziel zu erreichen, trafen Präsident Rouhani und sein Außenminister westliche PolitikerInnen in New York. Beide Seiten dürfen in ihrem letzten Spiel das Blatt nicht überreizen, denn ein Scheitern der Atomverhandlungen hätte unabsehbare Folgen für den Iran und die gesamte Region, so der politische Analyst Mehran Barati in einem Gastbeitrag für TFI. mehr »

Lady Ashton sorgt für Diskussionen

14. März 2014
Ein Treffen der EU-Außenbeauftragten Catherine Ashton mit Vertreterinnen der iranischen Frauenbewegung bei ihrer Reise nach Teheran sorgt bei Offiziellen der Islamischen Republik für Wut. Nicht weniger wütend sind iranische Web-UserInnen. Ihr Zorn richtet sich jedoch vorwiegend gegen Politik und Medien des Iran. mehr »

Der Bart des Außenministers und die Atomverhandlungen

21. Februar 2014
Die Atomgespräche zwischen dem Iran und der Gruppe 5+1 seien gut verlaufen, ließen beide Seiten wissen. Doch was wurde erreicht und wie sehen die Aussichten für eine friedliche Lösung des Atomkonfliktes? Ein Gastbeitrag von Mehran Barati. mehr »

Gute Beziehungen zum Westen stärken den Iran

01. November 2013
Warum die neue iranische Regierung unter Präsident Hassan Rouhani gute Beziehungen zu den USA anstrebt und was die Annäherung zwischen den beiden Staaten für andere Länder wie China und Russland bedeutet, beantwortet Mohammad Sadr, einer der wichtigsten Berater des iranischen Außenministers. mehr »