transparent
Iran Journal Logo
Ein Projekt von Transparency for Iran Logo

Revolutionsgarde präsentiert Hubschrauberträger

Die Marine der iranischen Revolutionsgarde hat am Dienstag in der Stadt Bushehr den Hubschrauberträger „Shahid Mohammad Nazeri“ eingeweiht. Damit hat sich die Marine erstmalig mit einem aus Aluminium hergestellten Landungsschiff ausgerüstet. Der Hubschrauberträger ist 55 Meter lang, 14 Meter breit und 13 Meter hoch. Laut offiziellen Angaben kann er 100 Personen bis zu einer Reichweite von 10.000 Kilometern transportieren.

Mit der Präsentation des neuen Hubschrauberträgers will der Iran vor allem den USA seine militärische Macht am Persischen Golf demonstrieren. Am 4. September hatte sich dort ein Schiff der Revolutionsgarde bis auf 100 Meter dem US-Patrouillenboot „Firebolt“ genähert, wie Mitarbeiter des Pentagon berichteten. Das Patrouillenboot war daraufhin gezwungen, seinen Kurs zu ändern. Drei Versuche, mit dem iranischen Schiff Funkkontakt aufzunehmen, seien erfolglos geblieben. Das Pentagon bezeichnete das Verhalten der iranischen Seite als „unprofessionell und gefährlich“.

Bereits Ende August hatte es im Golf einen ähnlichen Zwischenfall gegeben. Damals reagierte ein Schiff der US-Marine mit Warnschüssen auf die Annäherung eines iranischen Schnellboots.

(fh)