transparent
Iran Journal Logo
Ein Projekt von Transparency for Iran Logo

Parlament warnt Atomunterhändler

Abgeordnete des iranischen Parlaments haben die iranischen Atomunterhändler aufgefordert, bei den bevorstehenden Atomgespräche auf Irans „Recht auf Urananreicherung“ zu bestehen. Eine entsprechende Erklärung, die iranische Nachrichtenagenturen am Sonntag veröffentlichten, wurde von 200 Parlamentariern und damit einer großen Mehrheit der insgesamt 264 Mitglieder des iranischen Parlaments unterzeichnet. Weiter warnten die Abgeordneten davor, den westlichen Verhandlungspartnern die Schließung von Schwerwasserreaktoren zuzusichern. Außerdem dürfe der Westen sich nicht in die militärischen Angelegenheiten des Landes wie den Raketenbau einmischen. Am Dienstag wird sich die Gruppe 5+1, bestehend aus den fünf Vetomächten der Vereinten Nationen und Deutschland, in Wien zu weiteren Verhandlungen mit dem Iran treffen.

fh