transparent
Iran Journal Logo
Ein Projekt von Transparency for Iran Logo

Falsche Touristenzahlen

Nicht 4,3 Millionen, sondern nur eine Million ausländischer Touristen hat zwischen März 2011 und April 2012 den Iran besucht. Mit diesen neuen Zahlen korrigierte der Leiter der Iranischen Organisation für Kulturerbe und Tourismus (ICHHTO), Masoud Soltanifar, frühere Angaben der Regierung Mahmud Ahmadinedschads. Gleichzeitig machte Soltanifar auf die große Differenz zur Zahl iranischer Auslandsreisender aufmerksam. Im selben Zeitraum seien rund acht Millionen IranerInnen ins Ausland gereist. Dabei hätten sie insgesamt zehn Milliarden US-Dollar in anderen Ländern ausgegeben. Aktuelles Ziel sei, im Jahr 2014 „etwa 20 Millionen Touristen im Iran empfangen zu können“, sagte Soltanifar weiter. Dies sei allerdings aufgrund fehlender Investitionsmittel „problematisch“.

fh