transparent
Iran Journal Logo
Ein Projekt von Transparency for Iran Logo

Iranische Schüler gewinnen Olympiade in Astronomie und Astrophysik

Iranische Schüler gewinnen Olympiade in Astronomie und AstrophysikZehn iranische SchülerInnen haben bei der 9. Internationalen Olympiade in Astronomie und Astrophysik (IOAA) drei Gold-, vier Silber- und drei Bronzemedaillen gewonnen, berichten iranische Nachrichtenagenturen am Mittwoch.Unter den Goldgewinnern befindet sich auch eine weibliche Siegerin. Damit gewann der Iran bei der diesjährigen IOAA den ersten Platz.

Der Wettbewerb besteht aus vier Runden: theoretische Prüfung, Beobachtung, Datenmanagement und Team-Wettbewerb. An der diesjährigen IOAA, die vom 26. Juli bis zum 4. August in der indonesischen Stadt Semarang stattfand, nahmen hochbegabte SchülerInnen aus 41 Ländern teil. 2014 hatte der Iran den zweiten Platz erreicht.

Die IOAA ist eine jährlich stattfindende Veranstaltung für hochbegabte SchülerInnen unter 20 Jahren aus der ganzen Welt. Sie wurde 2006 von Thailand, Indonesien, dem Iran, China und Polen gegründet. Ziel ist, Astronomie und Astrophysik auf internationaler Ebene zu fördern.

(fh)