transparent
Iran Journal Logo
Ein Projekt von Transparency for Iran Logo

Khamenei ernennt neuen Chef der Revolutionsgarde

Ayatollah Seyyed Ali Khamenei, das religiöse Oberhaupt des Iran, hat am Sonntag Hossein Salami zum neuen Generalkommandanten der iranischen Revolutionsgarde (IRGC) ernannt. Salami war zuvor Stellvertretender des bisherigen IRGC-Chefs Mohammad Ali Jafari. Dieser habe sich einen Wechsel gewünscht, heißt es in Khameneis Erklärung. Jafari wurde zum Leiter der Sozial- und Kultursektion der Revolutionsgarde ernannt.

Es gibt keine feste Regelung der Dienstzeit eines Revolutionsgarden-Chefs. Bisher wurden alle zehn Jahre neue Leitungen ernannt.

Jafaris zehnjährige Amtszeit war vor zwei Jahren beendet. Danach hatte Ayatollah Khamenei dessen Posten für weitere drei Jahre verlängert. Noch ist unklar, warum es nun zu diesem unerwarteten Wechsel gekommen ist. Ein Grund könnte der massive Druck auf die Garde durch die Maßnahme der US-Regierung sein, die Revolutionsgarde als Terrorgruppe einzustufen.

Die Ernennung und Entlassung hochrangiger Militärkommandanten in der Armee und der Revolutionsgarde sind Befugnisse des Obersten Führers der Islamischen Republik, die in der Verfassung festgelegt sind.

(fh)