transparent
Iran Journal Logo
Ein Projekt von Transparency for Iran Logo

Frauenrechtlerin verhaftet

Die Frauenrechtlerin Farzaneh Jalali ist am Donnerstag in der iranischen Stadt Kermanschah verhaftet worden. Sie soll vom dortigen Registeramt der Provinz Kermanschah vorgeladen worden sein, um einige Dokumente einzureichen. Als sie dort vorsprach, sei sie festgenommen und an einen unbekannten Ort gebracht worden, berichten persischsprachige Internetportale.

Jalali war bereits während ihres Völkerkunde-Studiums in Teheran wegen ihrer politischen Aktivitäten als „Studentin mit Stern““ markiert und vom Studium ausgeschlossen worden. Bei den „Studenten mit Sternen“ handelt es sich um Studierende, die wegen politischer oder zivilgesellschaftlicher Aktivitäten oder aufgrund ihrer Religionszugehörigkeit in den Akten der Universitätsverwaltung mit Sternen markiert sind. Je nach Anzahl der Sterne werden einige ganz vom Unterricht ausgeschlossen.

Jalali hatte mehrere Artikel über die Probleme von Frauen in der iranischen Provinz Kurdistan veröffentlicht. Unter anderem berichtete sie über massive Einschränkungen für Frauen im Sport sowie über die „Kultur der Ehrenmorde“ und über Genitalverstümmelung.

(fh)