transparent
Iran Journal Logo
Ein Projekt von Transparency for Iran Logo

Erste Theaterintendantin in Teheran

Die Regisseurin und Schauspielerin Parisa Moghtadi ist zur Intendantin des Teheraner Stadttheaters „Theater-e Shahr“ ernannt worden. Das meldete die Nachrichtenagentur MEHR am Sonntag. Damit hat erstmals seit der iranischen Revolution vor 34 Jahren eine Frau die Leitung des größten Theaters des Landes übernommen. Die 43-jährige Moghtadi studierte Theaterwissenschaften in Teheran und leitete in den vergangenen Jahren bereits verschiedene Kultureinrichtungen. Das „Theater-e Shahr“ wurde 1965 in der Regierungszeit von Schah Mohammad Reza Pahlavi gebaut. Das Gebäude verfügt über fünf Bühnensäle und bietet insgesamt 1.000 BesucherInnen Platz.

fh