transparent
Iran Journal Logo
Ein Projekt von Transparency for Iran Logo

Dutzende Tote beim Anschlag auf Militärparade im Iran

In der südwestiranischen Stadt Ahwaz sind am Samstag bei einem Anschlag auf eine Militärparade mindestens 25 Menschen getötet und 53 weitere verletzt worden.

Nach Angaben iranischer Nachrichtenagenturen sollen unbekannte Männer in Militäruniformen das Feuer eröffnet haben. Bei dem etwa zehnminütigen Angriff wurden laut iranischen Nachrichtenagenturen auch Zuschauer getötet und verletzt.

Von den vier Angreifern sollen zwei getötet, einer verletzt und einer verhaftet worden sein.

Die „Demokratische Volksfront von Ahwaz“ hat in einem Bekennerschreiben die Verantwortung für den Anschlag übernommen. In dem Schreiben wird betont, dass die Zivilbevölkerung nicht das Ziel des Attentats gewesen sei. Die Gruppe kämpft für die Unabhängigkeit der iranischen Provinz Khuzestan.

Die iranische Regierung macht für den Anschlag ein „von den USA unterstütztes ausländisches Regime“ verantwortlich. (fp)