transparent
Iran Journal Logo
Ein Projekt von Transparency for Iran Logo

43 Partygäste festgenommen

27 junge Frauen und 16 junge Männer, die in einer Villa in der nordiranischen Stadt Khezer Shahr einen Geburtstag feierten, sind von der Polizei festgenommen worden. Das meldete die iranische Zeitung Shahrvand am Sonntag.Die Partygäste sollen sich dem Bericht zufolge über Facebook kennengelernt haben und aus verschiedenen iranischen Städten zum Feiern ans Kaspische Meer gekommen sein. Laut der Polizei lag das Durchschnittsalter der Festgenommenen bei 22 Jahren. Außerdem beschlagnahmten die Beamten bei der Razzia etwa 70 Liter alkoholische Getränke und mehrere Luxuswagen. Die Staatsanwaltschaft hat Anklage gegen die jungen IranerInnen erhoben.

Im Iran ist der Konsum von Alkohol sowie das Feiern geschlechtergemischter Partys mit anderen als den eigenen Familienangehörigen seit der islamischen Revolution vor 34 Jahren verboten. Beides wird als Verstoß gegen islamisches Recht und islamische Moral bestraft. Dennoch organisieren junge Leute immer wieder Partys in Privathäusern.

Im Mai waren mehrere junge IranerInnen wegen ihres Auftritts in einem Videoclip zu Pharrell Williams‘ weltweiten Nummer-1-Hit „Happy“ verhaftet worden. In dem Clip, der auf Youtube zu sehen ist, tanzen Männer und Frauen in Teheran zu dem Song. Die damals Verhafteten waren nach zwei Tagen gegen Kaution wieder freigelassen worden.

(fh)