transparent
Iran Journal Logo
Ein Projekt von Transparency for Iran Logo

Iranischer Film für Golden Globe nominiert

„Foroushandeh“, der Film des iranischen Regisseurs Asghar Farhadi, ist in der Kategorie Ausländische Filme für den diesjährigen Golden Globe nominiert. Die Preisverleihung des 74. Golden Globe findet am 8. Januar 2017 in Hollywood statt. Oscar-Preisträger Farhadi wurde bereits beim 69. internationalen Filmfestival in Cannes im Mai dieses Jahres als bester Drehbuchautor, der Schauspieler Shahab Hosseini als bester Hauptdarsteller in dem Film „Forushandeh“ mit je einer Goldenen Palme geehrt.

„Foroushandeh“ handelt von dem Lehrer Emad und seiner Frau Rana, die eines Tages im Badezimmer ihrer Wohnung von einem Mann überfallen und schwer verletzt wird. Es handelt sich bei dem Täter offenbar um einen Freier, der eigentlich die Vormieterin der Wohnung aufsuchen wollte. Während Emad nach dem Angreifer sucht, gerät die Beziehung des Paares in eine Krise. Im Iran spielte das Sozialdrama gleich am ersten Vorführungstag 250 Millionen Tuman,  umgerechnet 80.000 Euro, mehr als jeder Film zuvor.

(fh)