transparent
Iran Journal Logo
Ein Projekt von Transparency for Iran Logo

Iranische Buch- und DruckindustrieWarten auf Papier

17. September 2018
Wie sieht es nach den neuerlichen US-Sanktionen gegen den Iran mit der Buch- und Druckindustrie in der Islamischen Republik aus? Ein Essay des in Teheran lebenden Schriftstellers und Übersetzers deutscher Literatur, Mamoud Hosseini Zad*. mehr »

Hat Rouhani seinen Traum ausgeträumt?

03. September 2018
Hassan Rouhani sucht die Nähe zum harten Kern des Machtzirkels der Islamischen Republik - und verliert dabei seine Basis. Hat der iranische Präsident die Nachfolge von Revolutionsführer Ali Khamenei im Auge oder handelt er aus Überzeugung? Kann er seine Wahlversprechen noch erfüllen – die Wirtschaft ankurbeln und für mehr persönliche Freiheiten sorgen? Antworten von Jamshid Barzegar, dem Leiter der persischsprachigen Redaktion der Deutschen Welle. mehr »

Atomarer Wettlauf im Nahen Osten?

15. August 2018
Während sich die Weltgemeinschaft mit Irans Atomprogramm beschäftigt, entwickeln einige Länder im Nahen Osten fast unauffällig ambitionierte Pläne für den Bau zahlreicher Atomkraftwerke. Ein Überblick von Israel Rafalovich. mehr »

Iran - USASturm vor der Ruhe?

31. Juli 2018
Völlig überraschend hat US-Präsident Donald Trump verkündet, er sei zu einem Treffen mit dem iranischen Staatspräsidenten Hassan Rouhani bereit – sogar „ohne Vorbedingungen“, so Trump bei einer Pressekonferenz mit dem italienischen Regierungschef Giuseppe Conte. Sollte ihm dabei Nordkorea als Blaupause gedient haben, täusche er sich gewaltig, schreibt der Iran- und Nahostexperte Ali Sadrzadeh in seinem Kommentar für das Iran Journal. mehr »

Indien ersetzt iranisches Öl mit amerikanischem

16. Juli 2018
Indien importiert immer weniger iranisches Rohöl, dagegen steigt der Ölimport aus den USA: 15 Millionen Barrel sollen es in diesem Jahr werden, acht Millionen waren es 2017. Verdrängen die angekündigten US-Sanktionen gegen den Iran iranisches Öl vom Markt und kommen dem Öl-Export der USA zugute? mehr »

Nach dem US-Ausstieg aus dem AtomabkommenDie „heilige Stellung“ Russlands

02. Juli 2018
Nach der Drohung der USA, Länder und Unternehmen zu bestrafen, die mit dem Iran kooperieren, ziehen sich immer mehr westliche Firmen aus dem Iran-Geschäft zurück. Die islamischen Hardliner um den religiösen Führer Ayatollah Ali Khamenei plädieren für eine stärkere Anbindung des Iran an Russland, die Reformer und Gemäßigten um Präsident Hassan Rouhani warnen davor. mehr »

Eine existenzielle Debatte der Exil-IranerWie hältst Du es mit Donald Trump?

11. Juni 2018
US-Präsident Donald Trump ist kein einfacher Mensch. Vor allem für die iranische Opposition nicht. Es gibt unversöhnliche Gegner der Machthaber in Teheran, die diese mit allen Mitteln zu Fall bringen wollen - wenn es sein muss, mit Hilfe von Trump, Saudi-Arabien, Israel oder wem auch immer. Doch es gibt auch Gegner, die ihre Zweifel haben. mehr »

Kühle Debatten über möglichen Putsch

28. Mai 2018
Wird es im Iran einen Militärputsch geben? Werden die Revolutionsgarden bald die Macht an sich reißen? Erstaunlich offen wird auf iranischen Webseiten, in Zeitungen und Fernsehprogrammen des Landes darüber debattiert, wann und wie die Gardisten an die Macht kommen werden und wer sie führen wird. Eine gespenstische Debatte. mehr »

Ausstieg der USA aus dem AtomdealWer isoliert wird, ist zu vielem fähig

09. Mai 2018
Den Ausstieg der USA aus dem Nuklearabkommen mit dem Iran kommentiert Heiner Hug. mehr »

„Wir wollen nicht Alleinherrscher sein“

28. April 2018
Die Islamische Republik Iran hat sich von ihrer Doktrin, die Alleinherrschaft in der Region anzustreben, verabschiedet. Das könne eine sinnvolle Perspektive des dauerhaften Friedens in der Region eröffnen, schreibt Prof. Mohssen Massarrat in seinem Gastbeitrag für Iran Journal. mehr »
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22