transparent
Iran Journal Logo
Ein Projekt von Transparency for Iran Logo

Iran - USAEine gefährliche Eskalation

11. April 2019
Es ist eine gefährliche Eskalationsstufe, nah an einem Krieg. Dass US-Präsident Donald Trump erklärt hat, die Revolutionsgarde in die Liste der Terrororganisationen aufzunehmen, zielt auf einen völligen Zusammenbruch der iranischen Wirtschaft. Da die Garde fast 60 Prozent  der iranischen Wirtschaft kontrolliert, können ausländische Personen oder Firmen, die Kontakte zum Iran haben, künftig leicht in Verdacht geraten, mit Terroristen zu kooperieren. Und was macht ein US-Flugzeugträger, der im Persischen Golf einem Boot der Revolutionsgarde begegnet?  mehr »

Überschwemmungen im Iran Eine Flutwelle wird zum Politikum

10. April 2019
Seit über drei Wochen regnet es in verschiedenen Regionen des Iran in Strömen. 24 der 3 1 Provinzen des Landes sind von Überschwemmungen betroffen. Während die Zahl der Opfer steigt, wird die Hilfe der Regierung von der Bevölkerung kritisiert. Die Hardliner um die Revolutionsgarde und die so genannten Moderaten um Staatspräsident Hassan Rouhani rivalisieren bei den Hilfeleistungsstrategien und kämpfen um die Gunst der Bevölkerung. Ein makaberer Machtkampf. mehr »

Deutsch-iranische BeziehungenJenseits einer rassistisch geprägten Orientalistik

01. April 2019
Ein Teil der deutschen Intellektuellen war immer bemüht, den Iran und die Iraner wegen ihrer Vergangenheit in ein positives Licht zu stellen. Und ein Teil der iranischen Intellektuellen bewertete Deutschland und die Deutschen stets als „Freund der iranischen Nation“ und Vorbild. mehr »

Zurück in die Zukunft?

26. März 2019
Sie war ein wichtiger Bestandteil ihrer Außenpolitik, eine Art Geburtsmal der islamischen Republik: die Geiselnahme, mal direkt, mal indirekt durch den wichtigsten Verbündeten, die libanesische Hizbollah. Auch die Deutschen und die deutsche Diplomatie haben das erfahren. mehr »

Deutsch-iranische BeziehungenDie deutsche Außenpolitik im Atomkonflikt

16. März 2019
Welche Rolle spielte und spielt Deutschland im Atomkonflikt mit dem Iran? mehr »

Die Beziehung zwischen dem Iran und der DDRKeine Liebesheirat

11. März 2019
Von den ersten Annäherungsversuchen bis zur Aufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen dem Iran und der Deutschen Demokratischen Republik DDR vergingen fast zwei Jahrzehnte. Die Beziehung war von Anfang an von Hürden und Problemen geplagt. mehr »

Demokratisierung durch Hilfe aus dem AuslandPräventive gewaltlose humanitäre Intervention

03. März 2019
Nach Meinung vieler Expert*innen steht die Islamische Republik an einem Scheideweg. Wie kann das demokratische Ausland einen Beitrag zu einem friedlichen Übergang zur Demokratie im Iran leisten? Durch gewaltlose humanitäre Intervention, schreibt Prof. Dawud Gholamsad in seinem Gastbeitrag. mehr »

Kleine Anfrage der BundestagsabgeordnetenZur politischen Situation und Menschenrechte im Iran

26. Februar 2019
Auf Initiative des Bundestagsabgeordneten Omid Nouripour haben 14 Mitglieder der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Bundestag die Bundesregierung zur politischen Situation und zu Menschenrechten im Iran befragt. mehr »

Rücktrittserklärung des iranischen AußenministersPaukenschlag um Mitternacht

26. Februar 2019
Noch ist der Rücktritt Mohammad Javad Zarifs nicht offiziell. Der iranische Präsident Hassan Rouhani will seinen Außenminister behalten. Auch einige Abgeordnete im Parlament fordern Javad Zarif auf, zu bleiben. Doch einerlei, ob er geht oder nicht: Seine Ohnmacht hat er der ganzen Welt offenbart. Zarif und seinem Land stehen schwierige Zeiten bevor. mehr »

Deutsch-iranische BeziehungenWie der Dialog mit Iran „kritisch“ wurde

25. Februar 2019
Wie halten wir es mit dem Iran - und wie nennen wir unsere Haltung? Das fragt sich Deutschland seit Bestehen der Islamischen Republik. Einst erfand man für die  Beziehung zum Iran die Bezeichnung „kritischer Dialog“. Davon spricht heute zwar niemand mehr. Doch Europa muss bald erneut seinen Umgang mit dem Iran definieren und benennen. Denn eine Reihe von Staaten mit Trumps USA an der Spitze haben sich längst auf den Weg gemacht - Richtung Regime Change. mehr »
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53