Der lange Arm der iranischen Zensurbehörde

Der Film „Eradatmand, Nazanin, Bahareh, Tina“ durfte auf einem kleinen Filmfestival in Toronto nicht gezeigt werden. Dafür sorgte der Regisseur selbst, unter dem Druck des iranischen Kulturministeriums. Der Film handelt von drei Frauen, die in Teheran auf der Suche nach… mehr »

Fliegende Gefängnisgedichte

Mahvash Sabet verbrachte zehn Jahre in iranischen Gefängnissen, da sie der Glaubensgemeinschaft der Baha’i* angehört. Im September wurde sie freigelassen. Ihre Erlebnisse während der Haft schrieb sie in Versen auf und ließ sie aus dem Gefängnis herausschmuggeln. Über ihre Gedichte… mehr »

Hardliner gegen Hardliner

Der Machtkampf im Iran nimmt eine neue Entwicklung. Ex-Präsident Mahmud Ahmadinedschad und seine engsten Vertrauten – einst Symbole der Unterdrückung in der Islamischen Republik – machen mobil gegen die Hardliner um den religiösen Führer Ayatollah Khamenei.… mehr »

„Man will mich zum Schweigen bringen“

Die in Deutschland lebende iranische Künstlerin Parastou Forouhar beharrt seit Jahren auf der vollständigen Aufklärung der Hintergründe der sogenannten „Kettenmorde“, die von Agenten des iranischen Informationsministeriums ausgeführt wurden. Dabei waren auch ihre Eltern bestialisch ermordet worden. Doch nun ist Forouhar… mehr »

Der Waffengang der Schlafwandler

Niemandem wird ein Krieg zwischen dem Iran und Saudi-Arabien nutzen, nicht einmal den Mächtigen Mohammad Ben Salman in Riad und Ayatollah Ali Khamenei in Teheran. Im Gegenteil: Diese beide Männer werden dabei möglicherweise sogar ihre Macht verlieren. Doch es gibt… mehr »

Iran-USA: Verhärtung der Fronten

Der US-Außenminister reist wieder nach Saudi Arabien und stellt Forderungen an den Iran und europäische Firmen. Irans Präsident Hassan Rouhani reagiert: Er rief seine Kontrahenten im Lager der Hardliner dazu auf, die Meinungsverschiedenheiten ad acta zu legen und „für den… mehr »

Plötzlich sind alle Revolutionsgarden

Iran und die Revolutionsgarden sind eins, so die herrschende Stimmung am Tage danach. Trumps harte Haltung wirkt wie ein Bumerang. Der moderate Präsident und die radikale Revolutionsgarde sprechen nun eine gemeinsame Sprache. Enttäuschung über alles Politische ist das herrschende Gefühl,… mehr »

"Trump provoziert Iran zum Schaden Amerikas"

Präsident Trump hatte damit gedroht, das Abkommen zu kippen. Sein Verteidigungsminister James Mattis rät ihm nun, an dem Atomabkommen festzuhalten. Doch der US-Präsident tut, was er kann, um das Verhältnis Amerikas zum Iran zu verschlechtern, meint der Nahost-Experte Arnold Hottinger… mehr »

ENTSPERRTE SCHLÖSSER

Mahvash Sabet ist eine der sieben führenden VertreterInnen der Bahai-Gemeinde, die im Iran im Gefängnis sitzen. Sie wurde vergangene Woche nach etwa 10 Jahren Haft freigelassen. Impressionen der Schriftstellerin und Übersetzerin Bahiyyih Nakhjavani*.… mehr »