transparent
Iran Journal Logo
Ein Projekt von Transparency for Iran Logo

Plötzlich sind alle Revolutionsgarden

14. Oktober 2017
Iran und die Revolutionsgarden sind eins, so die herrschende Stimmung am Tage danach. Trumps harte Haltung wirkt wie ein Bumerang. Der moderate Präsident und die radikale Revolutionsgarde sprechen nun eine gemeinsame Sprache. Enttäuschung über alles Politische ist das herrschende Gefühl, das man in den sozialen Medien wie auch in den Zeitungen vorfindet. mehr »

„Trump provoziert Iran zum Schaden Amerikas“

05. Oktober 2017
Präsident Trump hatte damit gedroht, das Abkommen zu kippen. Sein Verteidigungsminister James Mattis rät ihm nun, an dem Atomabkommen festzuhalten. Doch der US-Präsident tut, was er kann, um das Verhältnis Amerikas zum Iran zu verschlechtern, meint der Nahost-Experte Arnold Hottinger . mehr »

ENTSPERRTE SCHLÖSSER

30. September 2017
Mahvash Sabet ist eine der sieben führenden VertreterInnen der Bahai-Gemeinde, die im Iran im Gefängnis sitzen. Sie wurde vergangene Woche nach etwa 10 Jahren Haft freigelassen. Impressionen der Schriftstellerin und Übersetzerin Bahiyyih Nakhjavani*. mehr »

Iranische Web-Community streitet über AfD-Triumph

26. September 2017
Die Wiederwahl Merkels und der Aufstieg der AfD sorgen unter IranerInnen für Kontroversen. In Online-Debatten prallen unterschiedliche Interpretationen aufeinander. Es gibt auch Zuspruch für die AfD. Ein Webwatch. mehr »

Die Achse des Bösen ist wieder da

22. September 2017
Die USA wollen das Atomabkommen mit dem Iran in seiner jetzigen Form nicht akzeptieren. Sie wollen Elemente der internationalen Vereinbarung neu verhandeln. Mehr noch: Sie wollen auch über den „Geist“ des Abkommens sprechen und geißeln die Politik des Iran in der Region. Auch Ali Khamenei, oberster Geistlicher des Iran, sucht nach dem Geist des Abkommens. Währenddessen dauern die Sanktionen an. Präsident Hassan Rouhani laviert zwischen Trump und den Radikalen zuhause - und wünscht sich die Europäer als Vermittler. mehr »

Frauen, Fußball und staatliche Doppelmoral

11. September 2017
Ein Fußballspiel sorgte für Protest und Enttäuschung im Iran – jedoch nicht dessen Ergebnis, sondern die Diskriminierung am Rande des Spiels. Der Protest dagegen hält an. mehr »

Ein „irreparabler“ Schlag gegen iranische Startups

05. September 2017
Apple entfernt iranische Apps aus dem App Store. Grund seien US-Sanktionen gegen „bestimmte Länder“, sagt Konzernchef Tim Cook. Iranische Startups und App-Entwickler sind fassungslos. Einige wollen rechtliche Schritte gegen den US-Konzern unternehmen. mehr »

Das Mogel-Kabinett

31. August 2017
Die Reformer, obwohl im Parlament in der Mehrheit, können sich gegenüber den Machtansprüchen Ayatollah Khameneis nicht durchsetzen. Das zeigt sich bei der Wahl von Präsident Rouhanis neuem Kabinett. Sie verraten damit auch Rouhanis Wahlversprechen. Der „Wille des Volkes“ wird von Ayatollah Khamenei diktiert.    mehr »

Kurden, Trump, Iraks Schiiten – raue Winde gen Teheran

24. August 2017
Das Datum ist unverrückbar. Die irakischen Kurden beharren auf ihrem Referendum am 25. September. In Ankara ebenso wie in Teheran wächst deshalb die Nervosität. Die Türkei forciert die Annäherung an den Iran, der iranische Armeechef General Bagheri besuchte vergangene Woche mit neun seiner Generäle die Türkei. Neben der „Kurdenfrage“ hat die Islamische Republik ein weiteres nicht minder schwieriges Problem: die Absetzbewegung der irakischen Schiiten. mehr »

Schleierzwang – ein Ende in Sicht?

18. August 2017
Seit der Revolution im Iran im Jahr 1979 begann das islamische Regime, Frauen in islamische Bekleidung zu zwingen. Der Widerstand dagegen hat nie aufgehört, sich aber verändert. Und plötzlich scheint auch der Schleierzwang im Gottesstaat nicht mehr felsenfest zu stehen. Ein Gastbeitrag von Nasrin Bassiri. mehr »
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44