transparent
Iran Journal Logo
Ein Projekt von Transparency for Iran Logo

Wunschlisten für den neuen Präsidenten

24. Juni 2013 Iran Iran Film Iran Kino Iran Medien Iran Presse Khatami Präsident Iran Reformer Rohani Rouhani
Dass keine Wunder vom zukünftigen iranischen Präsidenten Hassan Rouhani zu erwarten sind, dessen waren sich seine Wählerinnen und Wähler bereits beim Urnengang bewusst. Wie eingeschränkt sein politischer Spielraum ist, ist ihnen bekannt. Deshalb wissen die IranerInnen ihre Erwartungen der Lage anzupassen. Trotzdem werden Forderungen an den zukünftigen Präsidenten lauter. mehr »

Iran: Erste Pressekonferenz des Wahlsiegers

17. Juni 2013 Hassen Rouhani Iran Iran Wahlen Israel Präsidentenwahlen Reformen Iran Rohani Sanktionen USA Iran Westen Iran
Am Montag beantwortete der zukünftige Präsident des Iran, Hassan Rouhani, erstmals Fragen nationaler und internationaler JournalistInnen. Der am Freitag mit absoluter Mehrheit gewählte Geistliche stellte in seiner ersten Stellungnahme als Regierungschef klar, dass seine Innen- und Außenpolitik sich von der seines Vorgängers Mahmud Ahmadinedschad unterscheiden werde. mehr »

Rouhanis Sieg: Internationale Reaktionen

16. Juni 2013 Atomkonflikt Atomprogramm Iran EU Iran Israel Iran Präsidentenwahlen Reaktionen Rohani USA Iran Wahlen Iran
Zu den ersten Gratulanten des neuen iranischen Präsidenten gehörten der Generalsekretär der Vereinten Nationen und die syrische Opposition. Auch Deutschland, die USA und Israel äußerten sich zum Sieg des moderaten Geistlichen Hassan Rouhani.  mehr »

Angriff auf regimekritische Websites

14. Juni 2013
Die iranische Cyber-Army hat mehrere regimekritische Webseiten und Blogs gehackt. Damit erschwert das Regime die Berichterstattung über die Präsidentschaftswahlen weiter. Reporter ohne Grenzen kritisiert die Islamische Republik. mehr »

Wahlen im Iran: Wächterrat ermahnt Kandidaten

12. Juni 2013
Wahlkampfäußerungen dürften nicht die „innere Sicherheit gefährden“. mehr »

„Göttlicher Auftrag“ Wahlmanipulation

12. Juni 2013 Khamenei Khomeini Präsidentenwahlen Iran Revolutionsgarde Streitkräfte Iran Wahlen Wahlmanipulation
In den vergangenen Jahren waren militärische und paramilitärische Kräfte an Wahlkämpfen im Iran entscheidend beteiligt. Ihre Wahlmanipulation war ein offenes Geheimnis. Jetzt scheuen sich die Verantwortlichen nicht mehr, diesen „göttlichen Auftrag“ auch offen zuzugeben. mehr »

Dschalili oder Ghalibaf? Revolutionsgarde gespalten

08. Juni 2013 Basidj Djalili Freitagsgebet Ghalibaf Irakkrieg Präsidentenwahlen Quds Brigaden Revolutionsgarde Wahlen Iran
Da alle acht Kandidaten der Präsidentschaftswahlen im Iran die Zustimmung des obersten Religions- und Revolutionsführers Khamenei finden, könnte diesmal die Vorliebe der Revolutionsgarden entscheiden, wer das Amt bekommt. Doch die sind uneins. mehr »

Ahmadinedschad reloaded?

30. Mai 2013 Fundamentalisten Hardliner Iran Jalili Machthaber Iran Machtkampf Iran Präsidentenwahl Rafsanjan Wächterrat Wahlen Iran Wahlmanipulation
Der einst omnipotente Geistliche Hashemi Rafsandjani ist aus dem Rennen, der politische Vatermord in der islamischen Republik ist vollbracht. Wer aber sind die Sieger, was wollen sie mit ihrer Macht? Und die wichtigste aller Fragen: War auf dem Schlachtfeld der Kandidatenauswahl tatsächlich Revolutionsführer Ayatollah Khamenei der allein Bestimmende, wie Freund und Feind behaupten? Eine Momentaufnahme der Machtverhältnisse im Gottesstaat, von Ali Sadrzadeh. mehr »

Neues Zentrum für Verteidigung der Menschenrechte im Iran

23. Mai 2013 Ebadi Frauenbewegung Iran Frauenrechte Menschenrechte Iran Zentrum für Unterstützer der Menschenrechte
Die iranische Anwältin und Friedensnobelpreisträgerin Shirin Ebadi macht mit dem im Exil neu gegründeten „Zentrum für Unterstützer der Menschenrechte“ einen weiteren Versuch, Menschen- und FrauenrechtsaktivistInnen und JuristInnen im Iran zu unterstützen. mehr »

Iranisches Kino in Zeiten der Krise

16. Mai 2013 Ershad Film Filmemacher Iran Filmschaffende Iranisches Kino Kinokrise Kinozensur
Filmschaffende im Iran klagen über die wachsende Einmischung der Politik in ihre Arbeit, über zunehmende Zensur und den Versuch des Kultusministeriums, den zwangsaufgelösten freien Berufsverband durch eine eigene Organisation zu ersetzen. Rund 80 Prozent der iranischen Kinofilme entstehen mithilfe staatlicher Fördergelder. Mehr zur kritischen Situation der iranischen Filmindustrie. mehr »
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35