transparent
Iran Journal Logo
Ein Projekt von Transparency for Iran Logo

„Rette das Vaterland!“ – Druck auf Ex-Präsident Khatami

04. April 2013 Ahmadinedschad Ebtekar Geiselnahme Teheran Hardliner Iran Islam Islamische Reformer Janati Khamenei Khatami Machtkampf Iran Präsidentenwahlen Iran
Kommt er oder kommt er nicht? Er muss kommen, weil er die letzte Rettung der Islamischen Republik sei, sagen seine Anhänger. Er darf nicht kommen, sagen seine Gegner, denn er verkörpere die Zersetzung des Gottesstaates von innen heraus. Der Druck auf den ehemaligen iranischen Präsidenten Mohammad Khatami wächst. Wie steht er zur Präsidentenwahl am 14. Juni? Boykottiert er sie oder kandidiert er gar selbst? Und wenn ja: unter welchen Bedingungen? Schweigen kann Khatami dazu jedenfalls nicht mehr lange. Denn die Appelle häufen sich und ihr Ton wird zunehmend dramatischer. mehr »

Die Gefahrenlage im Iran besser erkennen

18. März 2013 Aseman Die Grünen Iran Deutschland Mehrnameh Menschenrechte Omid Nouripour Präsid Präsidentenwahlen Iran Presse Iran Pressefreiheit Tajrobeh
Die Bundesrepublik hat Dutzende iranische JournalistInnen aufgenommen, die nach der Verhaftungswelle bei den Präsidentschaftswahlen im Jahr 2009 den Iran verlassen mussten. Experten vermuten, dass es im Zusammenhang mit den bevorstehenden Präsidentschaftswahlen im Juni dieses Jahres wieder zu Unruhen kommen wird. Ist die deutsche Politik darauf vorbereitet? Darüber sprach TFI mit dem Grünen-Politiker und Iran-Experten Omid Nouripour. mehr »

Iranische Wälder vor dem Aussterben

11. März 2013 FAO Irans Wälder Ökologie Iran Umweltschutz Waldsterben
Salzwüsten, kahle Felsgebirge und Steppenlandschaften sind die Bilder, die die meisten Menschen mit dem Iran in Verbindung bringen. Dabei bedeckten bis vor drei Jahrzehnten Wälder 11 Prozent des Landes. Heute warnen Forscher vorm Aussterben dieser Pflanzen- und Tierwelt. mehr »

Am Rande des Abgrunds – Machtkampf in Zeiten der Kriegswirtschaft

06. März 2013 Ahmadinedschad Machtkampf Iran Präsidentenwahlen Sanktionen Wahlkampf Iran
Die schmerzhaften Sanktionen, die internationale Isolation und die rasante Talfahrt der iranischen Wirtschaft dauern an. Rationierung und Essengutscheine werden bald den Alltag der Iraner bestimmen. Und als ob das alles nicht genug wäre, tobt vier Monate vor der Präsidentenwahl ein unerbittlicher Machtkampf, der für manche Akteure ein wahrer Überlebenskampf ist. mehr »

Zwei Jahre Hausarrest und kein Ende

17. Februar 2013 Ebadi Grüne Bewegung Hausarrest Karroubi Karrubi Moussavi Moussawi Oppositionsbewegung Iran Rahnavard Rahnaward
Seit zwei Jahren stehen die Oppositionsführer Mir Hossein Moussavi und Mehdi Karroubi nun unter Hausarrest. Die iranische Regierung verstoße damit gegen die Menschenrechte, sagen Kritiker. mehr »

Valentinstag auf iranisch

14. Februar 2013 Ashura Imam Ali Imam Hussein Valentinstag
Auch wenn der Valentinstag nicht im offiziellen iranischen Kalender steht, wird er von vielen jungen IranerInnen gefeiert. Eine unwillkommene Angelegenheit für den islamischen Staat, der den Valentinstag als „Angriff der westlichen Kultur auf islamische Werte“ ansieht. mehr »

Warnsignale an die Öffentlichkeit

07. Februar 2013 France 24 Hand abhacken Islamisches Recht Radio Farda Shiraz Wahlen Iran
Während der Iran sich auf die Präsidentschaftswahlen im Juni vorbereitet, schickt das klerikale Regime ein Signal an diejenigen, die Widerstand leisten könnten – etwa an die Medien. Die Botschaft lautet: „Ihr werdet es bereuen“. mehr »

„Iran Airtour“ im Tiefflug

28. Januar 2013 Iran Airtour Iran Fluggesellschaften Iranair KLM NIOPDC Sanktionen Iran
Die iranische Fluggesellschaft „Iran Airtour“ verliert immer mehr Kunden. Schuld ist vor allem der Verfall der iranischen Währung. Die Hintergründe der Krise. mehr »

Steigender Druck auf politische Gefangene im Iran

24. Januar 2013 Evin Ghezel-Hesar Menschenrechte Politische Gefangene Iran
Schlechter Umgang mit Häftlingen und mangelnde medizinische Versorgung sind nur einige der Klagen politischer Gefangener im Iran. Häftlinge beschweren sich in einem offenen Brief über zunehmenden Druck. mehr »

Trübe Aussichten für Erdbebenopfer

17. Januar 2013 Aderbaidschan Beigi Dehghani Erdbeben Erdbebenopfer Tabesh Varzaghan
Für die obdachlos gewordenen Opfer des Erdbebens, das im August 2012 die  iranische Provinz Ost-Aserbeidschan erschütterte, seien neue Wohnungen errichtet worden, sagen die iranischen Verantwortlichen. Fotos im Internet belegen das Gegenteil. Auch der aus dem Erdbebengebiet stammende Parlamentsabgeordnete wirft der Regierung Lügen vor. mehr »
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34