transparent
Iran Journal Logo
Ein Projekt von Transparency for Iran Logo

Rütteln an Grundfesten: Exil-Theologen verunsichern die Ayatollahs

20. Oktober 2016
Das virtuelle Dorf macht es möglich: Religiöse Gelehrte im Exil stellen die Grundsätze des schiitisch-iranischen Islam infrage. Ihre fachliche Autorität ist dabei unbestreitbar. Und sie stehen via Internet in regem Kontakt mit dem schiitischen Lehrbetrieb ihrer Heimat. Eine ihrer ketzerischen Fragen lautet: Ist der Koran Gottes Wort oder ein erzählter Traum des Propheten Mohammed?     mehr »

Kontroverse um ein Fußballspiel

17. Oktober 2016
Aufregung um ein WM-Qualifikationsspiel: Während einige iranische Fußballfans sich über den Kapitän der koreanischen Fußballnationalmannschaft ärgern, zeigen sich andere über die Forderung erbost, beim Qualifikationsspiel Trauer zu tragen. Für Unmut sorgt auch die angebliche Auspeitschung iranischer Schulkinder durch ihren Schuldirektor. Ein Webwatch. mehr »

Hochsaison für Totenkläger

06. Oktober 2016
In diesen Tagen steht ganz Iran im Zeichen der Trauer. Grund dafür ist „der Märtyrertod“ des Imam Hosseins im Jahr 680. Er gilt bei den schiitischen Muslimen als „das Symbol des Widerstandes gegen die Tyrannei“. Doch mehr als der Märtyer-Imam selbst, stehen bei den Trauerfeierlichkeiten die Totenkläger im Rampenlicht. In der Regel gut ausgebildete junge Sänger, die immer mehr vom Regime instrumentalisiert werden. mehr »

Einschulung in einstürzende Altbauten

29. September 2016
Für Millionen SchülerInnen im Iran begann vergangene Woche das neue Schuljahr. Sie lernen in einem völlig maroden Bildungssystem. Das zuständige Ministerium ist chronisch unterfinanziert. Einsturzgefährdete Schulen, lebensgefährliche Heizöfen und drogensüchtige SchülerInnen sind die eine Seite der Medaille, veraltete Lernmethoden und Lernstoffe die andere.  mehr »

Verkäuferinnen im Teheraner Untergrund

19. September 2016
„Von morgens bis abends arbeite ich hier. Wenn ich abends nach Hause gehe, kann ich meine Tränen nicht zurückhalten. Ich frage dann Gott: Ist das wirklich mein Schicksal? Ist das mein Leben?“ Iran Journal dokumentiert eine Reportage der Nachrichtenagentur ISNA über Straßenverkäuferinnen in der Teheraner U-Bahn. mehr »

Einblick in ein widersprüchliches Land

06. September 2016
Der Film "Raving Iran" erzählt die Geschichte der iranischen DJ-Combo "Blade & Beard". Anoosh und Arash produzieren House-Musik und organisieren freizügige Partys in Teheran oder an abgelegenen Orten im Iran. René Wildangel hat den Film gesehen. mehr »

Islam und Gewalt

30. August 2016
Ist der Islam eine Religion der Gewalt? Rechtfertigt er den Tod von Zivilisten? Auf diese und andere Fragen geht der iranische Theologe Hassan Yussefi Eshkevari in seinem Gastbeitrag für Iran Journal ein. mehr »

„Recht und Gesetz mit Füßen getreten“

26. August 2016
Iranische MusikerInnen fordern Staatschef Hassan Rouhani auf, gegen gesetzeswidrige Restriktionen vorzugehen. Dessen Kulturminister wiederum spricht sich dagegen für deren Aufrechterhaltung aus. Kulturnachrichten aus dem Iran.  mehr »

Irans olympische Hoffnungen

15. August 2016
Bei den XXXI. Olympischen Sommerspielen in Rio blicken die SportlerInnen aus dem Iran bisher auf eine durchwachsene Gesamtleistung. Ihr Ziel ist es, an die Erfolge von 2012 anzuknüpfen. Neun der 63 iranischen SportlerInnen sind Frauen - Rekord in der Geschichte der Islamischen Republik. Eine Zwischenbilanz. mehr »

„Wie ein geöffnetes Bonbon“

05. August 2016
Der Iran zählt zu den weltgrößten Märkten für Kosmetikartikel; nach offiziellen Angaben der zweitgrößte im Nahen Osten. International ist das Land der siebtgrößte Importeur von Kosmetik. Den Moralaposteln im Gottesstaat ist "die Dekadenz" zuwider, doch allem Anschein nach sind sie machtlos gegen eine aufbegehrende Jugend.  mehr »
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37