transparent
Iran Journal Logo
Ein Projekt von Transparency for Iran Logo

Islamischer Rechtsgelehrter: Das Tragen eines Kopftuchs ist Privatsache

17. Juli 2012 Hidjab Hidschab Hijab Iran Islam Kleidervorschriften Kopftuch Kopftuchzwang Schleier Schleierzwang
Immer mehr religiöse Gelehrte im Iran äußern ihre Zweifel an der Wirksamkeit der gewaltsamen Durchsetzung der religiösen Pflichten. Eines der Themen, bei dem sich die Rechtsgelehrten nicht einig sind, ist die Zwangsverschleierung. In diesen Tagen stellt der einflussreiche Geistliche Mohammad Ali Ayazi mit seinen kritischen Stellungsnahmen den Kopftuchzwang zur Debatte. mehr »

Kritischer Journalist im Todestrakt

10. Juli 2012 Amoui Banijaghoub Evin Iran Gefängnis Politische Gefangene Iran Radjai-Shahr Todestrakt
Der Journalist und Wirtschaftsexperte Bahman Ahmadi Amoui befindet sich seit mehr als zwei Wochen im Todestrakt. Er hatte in mehreren offenen Briefen über die Situation der politischen Gefangenen berichtet und die Regierung scharf kritisiert. mehr »

Bürgergesellschaft im Iran

26. Juni 2012 Bürgerrechte Frauenbewegung Iran Grüne Bewegung Zivilgesellschaft Iran
Wo steht die heutige Zivilgesellschaft im Iran, wie stark ist sie und welche Rolle können Bürgerrechtler in einem Demokratisierungsprozess spielen? Fragen, denen Iran-Experten bei einer Podiumsdiskussion anlässlich der dreijährigen Grünen Bewegung im Iran nachgegangen sind. Die Veranstaltung wurde unter anderem von Transparency for Iran organisiert. mehr »

Bildung: Diskriminierung afghanischer Immigranten

05. Juni 2012 Afghanen Asghar Farhadi Diskriminierung Flüchtlinge Isfahan Mazandaran Rassismus Iran
Einwanderer aus Afghanistan sollen im Iran künftig keine Fächer mehr studieren dürfen, die mit einer Anstellungsverpflichtung des Staates einhergehen. mehr »

Iranische Homosexuelle: „Wir sind überall“

24. Mai 2012 Homophobie Homosexualität Iran lesbisch schwul Transsexuell
Trotz der schrecklichen Strafen für Homosexualität im Iran existiert die homosexuelle Gemeinde im Untergrund.  Durch ihren öffentlichen Auftritt trotzen Homosexuelle dem Regime und  ernten Anerkennung. mehr »

Mehr jugendliche Alkoholkonsumenten im Iran

21. Mai 2012 Alkoholismus Alkoholkonsum Alkoholschmuggel Alokohl Iran Jugend Iran Sucht Iran
Über Alkohol und Alkoholkonsumenten wird im Iran öffentlich kaum geredet. Alkoholische Getränke sind in der Islamischen Republik streng verboten. Nun aber warnen die Behörden, der Alkoholverbrauch sei 2011 drastisch angestiegen. Jährlich sollen nach offiziellen Angaben etwa 80 Millionen Liter Alkohol ins Land geschmuggelt werden. mehr »

„Ich habe nichts gegen Religion“

12. Mai 2012 Fatwa Imam Naghi Rap in Iran Salman Rushdie Shahin Najafi
Todesdrohung gegen Rapper: Nach der Todesfatwa eines Ayatollahs im Iran hat nun dieiranische  Webseite „Schia-Online“ ein Kopfgeld in Höhe von 100.000 Dollar für die Ermordung des Rappers Shahin Najafi erhoben. Seine Schuld: Er soll einen der schiitischen Imame beleidigt haben. Der Musiker weist diesen Vorwurf zurück. mehr »

Medikamentenmangel im Iran

10. Mai 2012 Dastjerdi Iranische Banken Medikamentenmangel Pharmaindustrie Sanktionen
Die Liste der rar gewordenen Arzneimittel im Iran wird immer länger. Besonders betroffen sind Arzneimittel für die Behandlung von Krebs-Patienten, Thalassämie, Multiple Sklerose (MS) sowie Atem- und Herzerkrankungen. Die staatliche Bürokratie und die Sanktionen behindern die Lösung des Problems. mehr »

„Die Iran-Politik der Bundesregierung ist nicht konstruktiv“

02. Mai 2012 Atomkonflikt Bundesregierung Iran-Politik Menschenrechtssituation
Vor dem Hintergrund der zunehmenden Kriegsdrohungen gegen den Iran hat die Redaktion von Transparency for Iran alle Fraktionen des deutschen Bundestags um Interviews gebeten. Den Anfang macht Dr. Frithjof Schmidt, der stellvertretende Fraktionsvorsitzende von Bündnis 90/ Die Grünen. mehr »

Iranischer Diplomat in Brasilien wegen sexueller Belästigung angezeigt

30. April 2012
Eine Nachricht aus Brasilien sorgte bei iranischen Internetusern für heftige Diskussionen: Hekmatollah Ghorbani, ein Mitarbeiter der iranischen Botschaft in Brasilien, soll in einem privaten Schwimmbad in der Hauptstadt Brasilia ein minderjähriges Mädchen sexuell belästigt haben. Mehr zu dem Fall und die Reaktionen aus der virtuellen Welt. mehr »
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37