transparent
Iran Journal Logo
Ein Projekt von Transparency for Iran Logo

Petition iranischer Frauenaktivistinnen

13. Juni 2013
Frauenrechtlerinnen nehmen die Wahlen zum Anlass, um für gleiche Rechte für Frauen zu plädieren. mehr »

„Die Aussichten im Iran sind düster“

12. Juni 2013 Ahamadinejad Ebadi Iran Wahlen Islamische Republik Khamenei Präsidentschaftswahl Iran Wächterrat
Verbreitete Armut, begleitet von Wirtschaftssanktionen, sorgt für eine harte Lebenssituation der iranischen Bevölkerung. Ein politischer Ausweg wäre nur durch eine freie direkte Wahl möglich. Die Wahlen aus Sicht der Friedensnobelpreisträgerin Shirin Ebadi. mehr »

Neues Zentrum für Verteidigung der Menschenrechte im Iran

23. Mai 2013 Ebadi Frauenbewegung Iran Frauenrechte Menschenrechte Iran Zentrum für Unterstützer der Menschenrechte
Die iranische Anwältin und Friedensnobelpreisträgerin Shirin Ebadi macht mit dem im Exil neu gegründeten „Zentrum für Unterstützer der Menschenrechte“ einen weiteren Versuch, Menschen- und FrauenrechtsaktivistInnen und JuristInnen im Iran zu unterstützen. mehr »

Religion verliert immer mehr Anhänger

10. Mai 2013 Atheismus Iran Glaubensverfall Iran Islamische Werte Islamisierung Koran Moscheen Religion Iran
Sie sind im Iran immer häufiger zu hören: die Klagen Geistlicher über die zunehmende „Sittenlosigkeit“ im Land. In den vergangenen Monaten beschwerten sich iranische Kleriker über leere Moscheen und das Desinteresse der Jugend an der Religion. Einige machen die Regierung dafür verantwortlich. Andere meinen, der Westen verderbe die Jugend. mehr »

Aids in der islamischen Republik

05. Mai 2013 Aids Iran Aidskranke Iran Alai HIV Iran NGOs Iran
Im Iran steigt die Zahl aidsinfizierter Frauen und junger Erwachsener deutlich. Das geht aus einer Studie der medizinischen Universitäten des Landes hervor. Gesundheitsexperten schlagen Alarm. Sie fordern mehr medizinische Versorgung und Aufklärung. mehr »

Protest gegen Gerichtsbeschluss: Iranische Männer in Frauentrachten

24. April 2013 Frauen Frauenkleider Iran Frauentracht Islamische Kleidung Kurdistan Zivilprotest Iran
Dass in der Kleinstadt Meriwan in der iranischen Provinz Kurdistan ein Mann wegen Familienstreitigkeiten dazu verurteilt wurde, als Strafe öffentlich Frauenkleider zu tragen, führte zu phantasievollen Protest- und Solidaritätsaktionen. Einige Männer ließen sich unter dem Motto „Weiblichkeit ist keine Strafe“ selbst in der kurdischen Frauentracht fotografieren und stellten die Bilder ins Netz. mehr »

Regierung verschärft Medikamentenkrise

12. April 2013
Im Iran wird der Mangel an Medikamenten zu einem ernsten Problem. Doch statt das Problem zu lösen, sorgen die Verantwortlichen nun durch Streichung von staatlich subventionierten Devisen für die Pharmaindustrie für mehr Not. mehr »

Menschenrechtsbeauftragter appelliert an den Iran

31. März 2013 Bahai Christen Iran Derwisch Kasra Nouri Löning Saleh Moradi Shiraz Sufis
Seit über 70 Tagen befinden sich zwei Gefangene im Iran im Hungerstreik. Die beiden Angehörigen der religiösen Minderheit der Sufis protestieren damit gegen ihre Haftbedingungen. Der Menschenrechtsbeauftragte der Bundesregierung Markus Löning fordert die iranische Regierung auf, die Unterdrückung religiöser Minderheiten zu beenden. mehr »

„Das Gerede von den eigenen vier Wänden ist Unsinn“ – der Gottesstaat und die Privatsphäre

15. März 2013 Gharaati Internet Iran Iran Privatsphäre Khomeini Satellitenschüssel Schiraz
Seit einer Woche ist der Iran der völligen Abschottung von der Außenwelt ein Stück näher. Die Behörden blockieren nun auch die meisten VPN-Zugänge. Virtuelle Private Netzwerke dürfen ab jetzt nur noch genutzt werden, wenn sie vorher bei den Behörden angemeldet wurden. Langfristig plant das iranische Kommunikationsministerium, ein eigenes nationales Computer-Netz aufzubauen. Diese allumfassende Kontrolle lässt sich mit der Nervosität vor der bevorstehenden Präsidentschaftswahl allein nicht erklären. Es geht um einen Kulturkampf, bei dem das Private im Mittelpunkt steht. mehr »

Am Rande des Abgrunds – Machtkampf in Zeiten der Kriegswirtschaft

06. März 2013 Ahmadinedschad Machtkampf Iran Präsidentenwahlen Sanktionen Wahlkampf Iran
Die schmerzhaften Sanktionen, die internationale Isolation und die rasante Talfahrt der iranischen Wirtschaft dauern an. Rationierung und Essengutscheine werden bald den Alltag der Iraner bestimmen. Und als ob das alles nicht genug wäre, tobt vier Monate vor der Präsidentenwahl ein unerbittlicher Machtkampf, der für manche Akteure ein wahrer Überlebenskampf ist. mehr »
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34