transparent
Iran Journal Logo
Ein Projekt von Transparency for Iran Logo

Wieder schwere Überschwemmungen im Iran

16. Januar 2020
Seit Tagen kämpfen die Bewohner*innen der Provinz Sistan-Belutschistan im Iran mit verheerenden Überschwemmungen. Auch der Osten der Provinz Hormozgan ist vom Hochwasser heimgesucht worden. mehr »

Abschuss eines Passagierflugzeuges im Iran„Amerika ist schuld“

11. Januar 2020
Die Revolutionsgarde hat nach eigener Darstellung das Passagierflugzeug der Ukraine International Airlines „unbeabsichtigt“ abgeschossen. Die Reaktionen auf dieses Eingeständnis sind enorm. Laut dem iranischen Außenminister sind die USA schuld. mehr »

Flugzeugabschuss in TeheranEin einmaliges Eingeständnis

11. Januar 2020
Der Iran gibt zu, einen Fehler gemacht und die ukrainische Passagiermaschine selbst abgeschossen zu haben. Ist das ein Hinweis auf eine veränderte Haltung des Regimes? mehr »

Trauerfeier für Qasem SoleimaniDie Meister der Inszenierung

06. Januar 2020
Stehen der Iran und die USA vor einem großen Krieg? Bei den mehrtägigen Trauerfeierlichkeiten für den von den Amerikanern getöteten General Qasem Soleimani bestimmt ein Wort die Zeremonien: Rache. Und die Amerikaner deuten an, sie würden sogar Khamenei töten. mehr »

Christmas in der Islamischen Republik: beliebt wie noch nie

30. Dezember 2019
Im Iran gewinnen die Feierlichkeiten zur Geburt Christi und zum neuen christlichen Jahr immer mehr an Beliebtheit – zum Ärger der islamischen Hardliner. mehr »

Häftlinge als Druckmittel und Tauschobjekt

16. Dezember 2019
Am 7. Dezember wurde der im Iran inhaftierte amerikanische Historiker der Princeton University Xiyue Wang freigelassen. Dafür ließ die US-Regierung den inhaftierten iranischen Wissenschaftler Masoud Soleimani frei. Irans Außenminister M. J. Zarif signalisierte am gleichen Tag die Bereitschaft der Islamischen Republik für den Austausch weiterer westlichen Gefangenen. Einige von ihnen stellt Ulrich von Schwerin vor. mehr »

Unruhen im Iran Die lebendigen Toten

12. Dezember 2019
Nahid Shirpishe und ihr Ehemann haben bei den Protesten gegen die Benzinpreiserhöhungen im Iran ihren Sohn verloren. Der 27-Jährige Pooya wurde bei den Unruhen erschossen. Nun hofft seine Mutter, dass sein Tod nicht vergeblich war – und die Proteste weitergehen.  mehr »

Zum internationalen Tag der MenschenrechteTransgender im Gottesstaat

09. Dezember 2019
Im Iran können Transsexuelle nach eingehenden medizinischen und psychologischen Untersuchungen eine Genehmigung für eine Geschlechtsumwandlung beantragen. Staatliche Stellen gehen davon aus, dass im Iran über 120.000 transsexuelle Menschen leben. Gender Diversity im Gottesstaat – wie geht so was? Yasmin Khalifa antwortet. mehr »

Interview mit Reza Khandan„Wir haben eine Periode der Gewalt und der Furcht vor uns“

06. Dezember 2019
Der Journalist und Grafiker Reza Khandan setzt sich im Iran für Menschenrechte ein. Das Iran Journal sprach mit ihm über die jüngsten Unruhen und deren kurz- und langfristige Folgen in der Islamischen Republik. Khandan ist mit der inhaftierten Anwältin und Menschenrechtlerin Nasrin Sotoudeh verheiratet. Das Gespräch führte Nasrin Bassiri. mehr »

Unruhen im IranÄngste und Sorgen des Lehrerverbandes

04. Dezember 2019
Der iranische Lehrerverband prangert die Unfähigkeit der Regierenden zur Lösung der Probleme des Landes an und warnt vor massiver Verbreitung von Gewalt in der Gesellschaft. Iran Journal dokumentiert die Erklärung des Verbands. mehr »
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45